Umgestaltung der Offenbacher Landstraße dauert länger

Aufgefundene Keller und Kellerfundamente aus der Vorkriegszeit verzögern die Bauarbeiten für die Umgestaltung der Offenbacher Landstraße.

Das Freilegen und Verfüllen der aufgefundenen Keller und Kellerfundamente sowie weitere, überwiegend im Zusammenhang mit der Bodensanierung stehende Leistungen führten zu einem mehrmonatigen Zeitverlust. Aus diesem Grund haben das ASE und die VGF den Bauablauf umgestellt. Die Umgestaltung soll nun im zweiten Quartal 2018 abgeschlossen werden, was Ziel des neuen Bauablaufs ist.

Visualisierung Offenbacher Landstraße nach Umgestaltung © Stadt Frankfurt am Main

Gestern haben die Arbeiten zwischen der Hischhornstraße und Wehrsstraße begonnen.  Bis Mitte November wird zeitgleich zwischen der Scheerengasse und dem Hansenweg gebaut. Die Bautätigkeiten zwischen Hirschhornstraße und Wehrstraße finden bis voraussichtlich März 2018 statt. Der Gleiseinbau findet dort bereits im November 2017 statt. Das ASE will Anfang 2018 über den weiteren Ablauf informieren.

Zwischen Sachsenhausen und Oberrad bleiben die großräumigen Umleitungen bestehen. Auch das Angebot des öffentlichen Nahverkehrs wird wie in der Meldung vom 19. April 2017 veröffentlicht weitergeführt.

Das könnte dich auch interessieren:

26.03.2016 » Osterhasen-Express » Sonderfahrt für Kinder mit Ostereiersuche

Einen Tag, bevor der Osterhase im heimischen Garten seine Osterüberraschungen für die Kinder versteckt, ist er am Karsamstag, den 26. März 2016, wieder im Dienste von HSF und VGF unterwegs. Drei historische Straßenbahnen sowie ein historischer Omnibus der VGF verkehren an diesem Tag mit insgesamt fünf Fahrten als „Osterhasen-Express“ festlich geschmückt aus mehreren Frankfurter Stadtteilen ins Verkehrsmuseum im Frankfurt am Main. Die Fahrten der Züge beginnen an den Haltestellen „Gravensteiner-Platz“ (zwei Fahrten), „Offenbach Stadtgrenze“ und „Westbahnhof“. Der Omnibus verkehrt ab Heddernheim. Ziel aller Fahrten ist das Verkehrsmuseum im Stadtteil Schwanheim. Dort versteckt der Osterhase für die kleinen Fahrgäste eine Osterüberraschung.

Mehr lesen »

13. – 18.03.2016 » Luminale-Express » Mit historischer Straßenbahn auf Lichtertour

Wenn es in Frankfurt dunkel wird, kommen die Licht-Projekte der Luminale 2016 besonders gut zur Geltung. Bereits zum vierten Mal beteiligt sich die HSF an der Veranstaltung. In Zusammenarbeit mit der VGF setzt die HSF eine historische Straßenbahn aus dem Jahr 1957 als „Luminale-Express“ ein. Im Rahmen einer kleinen Stadtführung werden die Fahrgäste über die Luminale-Objekte entlang der Strecke sowie die Geschichte des öffentlichen Nahverkehrs in Frankfurt am Main informiert.

Mehr lesen »

Kommentar verfassen