+++ Aufgrund eines Streiks der GDL kommt es bundesweit von Mittwoch, 24. Januar 2024, 2:00 Uhr bis Montag, 29. Januar 2024, 18:00 Uhr zu massiven Einschränkungen im Fern-, Regional- und S-Bahn-Verkehr der Deutschen Bahn. Ein Notfahrplan sichert nur ein sehr begrenztes Zugangebot. Die DB bittet, von nicht notwendigen Reisen während des GDL-Streiks abzusehen und die Reise auf einen anderen Zeitpunkt zu verschieben. Informiere dich vor Fahrtantritt über deine Reiseverbindung unter www.bahn.de oder im DB Navigator. Informationen zu Fahrgastrechten unter www.bahn.de/fahrgastrechte. Informationen zu Reisen während des GDL-Streiks unter www.bahn.de/sonderkulanz. +++
+++ Die Gewerkschaft ver.di hat bundesweit (außer Bayern) Fahrerinnen und Fahrer kommunaler Unternehmen im öffentlichen Personennahverkehr zu Warnstreiks aufgerufen. +++ In Frankfurt fahren von Freitag, 1. März 2024, 2:00 Uhr bis Sonntag, 3. März 2024, ca. 3:00 Uhr keine U-Bahnen und Straßenbahnen. Nach Ende des Streiks kommt es Sonntagfrüh bis etwa 6:00 Uhr auf den Linien U4 (Seckbacher Landstraße - Enkheim), U6 und U7 zu Fahrtausfällen. S-Bahnen, Regionalzüge und städtische Busse sind nicht betroffen, verkehren planmäßig und können vielfach eine alternative Fahrtmöglichkeit sein. +++

Bild: © Deutsche Bahn AG / Dominic Dupont

Deutschlandticket

Mit Bus und Bahn deutschlandweit unterwegs

Diese Seite beantwortet dir die wichtigsten Fragen zum Deutschlandticket. Sie gibt dir außerdem Tipps, wie du heraus findest, ob sich für dich ein Wechsel zum Deutschlandticket lohnt. Und am Ende der Seite findest du offizielle Links zu den Verkaufsstellen in Frankfurt am Main, wo du dein Deutschlandticket kaufen kannst.

D-Ticket_Logo_quadratisch_farbig_RGB

Die wichtigsten Informationen

Das Deutschlandticket ist eine deutschlandweit gültige persönliche Zeitkarte und berechtigt zur unbegrenzten Nutzung aller Verkehrsmittel des öffentlichen Nahverkehrs.

Das Deutschlandticket gibt es als persönliches Abonnement zum Preis von 49 Euro pro Monat.

Das Deutschlandticket berechtigt zur Nutzung von

  • Regionalzügen (IRE, RE, RB, S-Bahn) in der 2. Wagenklasse in ganz Deutschland.
  • U-Bahnen, Straßenbahnen und Bussen der Verkehrsverbünde, Landestarifgesellschaften oder Verkehrsunternehmen in ganz Deutschland sowie des Fährverkehrs, soweit dieser Teil des Tarifs des Verkehrsverbunds ist. Dort wo Verbundtarife auch im Nachbarland gelten, kann das Deutschlandticket ebenfalls genutzt werden.


Das Deutschlandticket gilt nicht im Fernverkehr der Deutschen Bahn (z. B. IC, EC, ICE) oder anderer Bahnen/Fernbusbetrieber (z. B. FlixTrain, FlixBus).

Der Vorverkauf startet am 3. April 2023. Erster Gültigkeitstag ist der 1. Mai 2023.

Der Verkauf des Deutschlandticket erfolgt

  • als HandyTicket über die App RMVgo oder über die App eines anderen Verkehrsverbundes/-unternehmens.
  • online über den RMV TicketShop unter www.rmv.de oder über das Onlineportal MeineVGF unter meine.vgf-ffm.de oder über den Online-Shop eines anderen Verkehrsverbunds/-unternehmens.
  • per Bestellung mit Bestellschein in den RMV-Vertriebsstellen oder in den Vertriebsstellen eines anderen Verkehrsverbunds/-unternehmens. Abgabe des Bestellschein bis zum 10. des Monats, um im Folgemonat starten zu können.


Kunden eines laufenden Abonnements werden rechtzeitig von ihrem Vertragspartner angeschrieben, um bei Bedarf den Wechsel hin zum Deutschlandticket unkompliziert in die Wege zu leiten.

Nein, der Kauf des Deutschlandtickets ist ausschließlich als persönliches Abonnement mit monatlicher Abbuchung möglich.

Das Deutschlandticket ist monatlich kündbar. Es kann bis zum 10. eines Monats zum Ende des jeweiligen Monats gekündigt werden.

Die Kündigung oder Rückgabe des Deutschlandtickets erfolgt je nach gewähltem Kanal für den Kauf des Deutschlandtickets. Entweder in der App oder beim Kundenvertragspartner, der aus dem Kaufbeleg hervor geht, den der Kunde beim Kauf erhalten hat.

Nein, das Deutschlandticket ist persönlich für einen Nutzer ausgestellt und nicht auf andere Personen übertragbar.

Nein, das Deutschlandticket gilt immer nur für eine Person. Ein unentgeltliche Mitnahme von Personen ab sechs Jahren ist nicht möglich. Kinder unter sechs Jahren sind in Begleitung weiterhin kostenlos unterwegs.

Kunden, die das Deutschlandticket erwerben, müssen immer voll geschäftsfähig sein. Im RMV-TicketShop und über einen Bestellschein können Eltern für ihre minderjährigen Kinder ein Deutschlandticket kaufen. Über die App RMVgo ist dies nicht möglich.

Bundesweit beinhaltet das Deutschlandticket die unentgeltliche Mitnahme von Fahrrädern und von Hunden zwar nicht. Im Gebiet des RMV ist die Mitnahme von Fahrrädern und von Hunden jedoch kostenlos. Außerhalb des RMV gelten die jeweiligen Beförderungsbedingungen der Verkehrsverbünde, Landestarifgesellschaften oder Verkehrsunternehmen.

Kunden des Deutschlandticket können die 10-Minuten-Garantie des RMV nicht in Anspruch nehmen.

Ja, die gesetzlichen Fahrgastrechte im Eisenbahnverkehr gelten weiterhin.

Nein, wenn du bereits ein Abonnement einer Zeitkarte besitzt, erhälst du vom Vertragspartner ein Angebot unkompliziert ins Deutschlandticket zu wechseln.

Ja, wenn du Besitzer einer Jahreskarte ohne Abonnement bist und in das Deutschlandticket wechseln möchtest, musst du deine Jahreskarte bei dem Unternehmen kündigen, bei dem du die Jahreskarte gekauft hast. Du bekommst keinen Preisnachteil berechnet, wenn du bei einer vorzeitigen Kündung der Jahreskarte den Abschluss eines Deutschlandticket-Abonnements nachweisen kannst oder das Deutschlandticket direkt bestellst.

Weitere Informationen zum Deutschlandticket findest du im Internet unter www.rmv.de/deutschlandticket.

Lohnt sich ein Wechsel?

Egal ob Inhaber eines Abonnements oder Käufer anderer Tarifprodukte, für alle Käufer stellt sich die Frage, ob sich der Erwerb bzw. Wechsel in das Deutschlandticket lohnt. Die nachfolgenden verschiedenen Szenarien und grundsätzlichen Fragen können dich bei deiner Entscheidung unterstützen.

Abonnent, Zeitkartennutzer

Neben dem Preis solltest du für einen Vergleich des Abonnements Deutschlandticket mit deinem aktuellen Abonnement/ deiner Zeitkarte auch prüfen, inwiefern die in deinem Abonnement enthaltenen Mehrwerte bei der Nutzung für dich eine Rolle spielen.

Folgende Fragen sind für dich als Zeitkartenkunde hilfreich, unabhängig davon, welches Zeitkartenprodukt du nutzt:

Gelegenheitskunden

Folgende Fragen helfen dir als Gelegenheitskunde und Nutzer des Bartarifs:

Bedenke auch:

Mit dem Deutschlandticket hast du immer und überall das richtige Ticket in der Tasche!

Keine Fragen mehr, welches Ticket benötigt wird, keine Automatensuche, kein „passend zahlen“. Ohne Nachdenken in den gerade vorfahrenden Bus/ in die gerade vorfahrende Bahn einsteigen, besonders angenehm beim nächsten Urlaub in Deutschland oder wenn du ohnehin oft in Deutschland unterwegs bist.

Vergleich des Deutschlandtickets mit anderen Zeitkarten im Abonnement

* Preise gemäß RMV-Preisliste gültig ab 01.01.2023

Hier kannst du das Deutschlandticket kaufen

In Frankfurt am Main gibt es mehrere Möglichkeiten, das Deutschlandticket zu bestellen. Die folgende Übersicht soll dir helfen, den passenden Vertriebspartner zu finden: