Zwei weitere Citadis für die VGF

Der Aufsichtsrat der VGF hat beschlossen, zwei zusätzliche Straßenbahnen des Typs „Citadis“ beim franzöischen Hersteller Alstom zu kaufen. Damit erhält die VGF insgesamt 45 neue Straßenbahnen, die von 2020 ausgeliefert werden.

Hintergrund für die Bestellung der zwei zusätzlichen Straßenbahnen, ist die weitergehende Ausweitung des Angebots im öffentlichen Personen-Nahverkehr der Mainmetropole in den kommenden Jahren und den damit steigenden Bedarf an Niederflurbahnen.

„An einem Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs führt kein Weg vorbei, wenn wir die Mobilität von Einwohnern, Pendlern und Besuchern unserer Stadt auch weiterhin nachhaltig und umweltfreundlich sicherstellen wollen. Daher freue ich mich sehr über den richtungsweisenden Beschluß, die Flotte der VGF um zwei weitere Niederflur-Bahnen zu vergrößern.“

Klaus Oesterling, Verkehrsdezernent und Aufsichtsratsvorsitzende der VGF

Die VGF hatte im Juni 2018 einen Auftrag über die Lieferung von 38 neue Niederflurbahnen an den französichen Hersteller Alstom vergeben. Schon damals stand fest, aus der vertraglich vereinbarten Option fünf weitere Fahrzeuge zu bestellen. Die damals veröffentlichte Bestellung von 43 Fahrzeugen entspricht einem Investionsvolumen von 113,5 Millionen Euro. Die VGF erwartet nach dem neuen Beschluss nun ab 2020 die Auslieferung von 45 Citadis, die gemäß der Frankfurter Typenbezeichnung als Typ „T“ bezeichnet wird.

Das könnte dich auch interessieren:

Neue Gleise, neue Weichen: VGF nimmt Betriebshof Gutleut vom Netz

Es ist tatsächlich selten in Deutschland, dass ein Verkehrsbetrieb für eine nahezu komplette Gleis- und Weichenerneuerung einen aktiven Betriebshof vom Netz nimmt. Doch ab Montag, 19. Oktober 2020, tut die VGF genau das. Sie erneuert bis März 2021 die Gleise und Weichen im Betriebshof Gutleut, der zentral im Herzen des Straßenbahnnetzes in der Nähe des Frankfurter Hauptbahnhofs liegt. Für das Mammut-Projekt müssen die dort stationierten Straßenbahnen auf andere Anlagen verteilt werden. Lediglich die zum Betriebshof gehörige Werkstatt bleibt anfahrbar und wird notwendige geplante Arbeiten an den Straßenbahnen durchführen.

Mehr lesen »

19.09. – 04.10.2016 » Strab 11, 21, Ebbel-Ex, Bus 59 » Gleisbauarbeiten auf der Mainzer Landstraße im Gallus und in Griesheim

Die VGF setzt die umfangreiche Instandhaltung des Straßenbahnnetzes fort. Von Montag, 19. September 2016, werden entlang der Mainzer Landstraße in den Bereichen Galluswarte, Rebstöcker Straße und Waldschulstraße Gleis- und Weichenbauarbeiten durchgeführt. Für die Fahrgäste richtet die VGF einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ein. Die Netzdienste Rhein-Main nutzen die Sperrung, um „im Windschatten“ des Gleisbaus gleichzeitig Arbeiten an  Versorgungsleitungen in der Mainzer Landstraße zu erledigen.

Mehr lesen »

Kommentar verfassen