Fahrleitungsschäden: U4 fährt nur noch eingeschänkt

Aufgrund von Fahrleitungsschäden ist der Betrieb der U-Bahn-Linie U4 seit dem frühen Dienstagmorgen unterbrochen. Die VGF arbeitet mit Hochdruck an der Beseitigung der Schäden. Die Strecke soll voraussichtlich am Mittwochvormittag wieder freigegeben werden.

Seit dem frühen Dienstagmorgen fährt die U-Bahn-Linie U4 nur sehr eingeschränkt. Grund dafür sind mehrere Schäden an der Oberleitung, die in der Nacht zum Dienstag und frühen Dienstagmorgen an der Seckbacher Landstraße und zwischen den Stationen „Hauptbahnhof“ und „Festhalle/Messe“ aufgetreten waren. Mit Hilfe der Feuerwehr konnten die Fahrgäste aus den liegengebliebenen U-Bahn-Zügen evakuiert werden.

U-Bahn-Verkehr bis Mittwoch unterbrochen

Aufgrund der Fahrleitungsschäden ist derzeit kein fahrplanmäßiger Betrieb auf der U4 möglich. Die VGF geht derzeit davon aus der U-Bahn-Betrieb voraussichtlich am späten Mittwochvormittag wieder aufgenommen werden kann.

Die U4 verkehrt derzeit lediglich mit einem Pendelzug in beiden Richtungen auf dem stadteinwärtigen Gleis zwischen den Stationen „Seckbacher Landstraße“ und „Konstablerwache“. Die Fahrgäste aus bzw. in Richtung Enkheim bittet die VGF auf die U7 auszuweichen, die heute mit zusätzlichen Wagen unterwegs ist. Zwischen „Konstablerwache“ und „Hauptbahnhof“ stehen alternative Fahrtmöglichkeiten mit der U5, den S-Bahnen sowie der Straßenbahn-Linie 12 zur Verfügung. Den Römer mit dem Hauptbahnhof verbinden zudem die Straßenbahn-Linien 11 und 14. Zwischen „Hauptbahnhof“ und „Festhalle/Messe“ fahren die Straßenbahn-Linie 16 und 17. Die Linie 16 hält auch an der Bockenheimer Warte. Zwischen „Konstablerwache“ und „Bockenheimer Warte“ kann der gestörte Streckenabschnitt außerdem mit den U-Bahn-Linien U6 und U7 umfahren werden.

Ursache unklar

Die Ursache für die Fahrleitungsschäden ist noch unklar. Die VGF prüft derzeit, ob die Ursache der Schäden an der Fahrleitung zu finden ist oder durch ein defektes Fahrzeug verursacht worden sind. Alle Fahrzeuge die auf der Strecke unterwegs waren, werden in den Werkstätten auf Schäden untersucht. Bevor der Fahrgastbetrieb wieder aufgenommen wird, wird die gesamte Strecke intensiv geprüft und Testfahrten durchgeführt.

Teilen:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Das könnte dich auch interessieren:

Kommentar verfassen