+++ In der Nacht 4./5. April 2024 von ca. 21:30 Uhr bis ca. 3:30 Uhr massive Beeinträchtigungen auf den S-Bahn-Linien S2, S8 und S9 wegen kurzfristigen Bauarbeiten. Informationen im Internet unter www.bahn.de oder im DB Navigator. +++
+++ Die Gewerkschaft ver.di hat Fahrerinnen und Fahrer privater Busunternehmen in Hessen am Freitag, 17. Mai 2024, am Dienstag, 21. Mai 2024, und am Mittwoch, 22. Mai 2024, zu ganztägigen Warnstreiks aufgerufen. +++ In Frankfurt werden nahezu alle Bus-Linien (außer Linien 57, 81 und 82) bestreikt. S-Bahnen, U-Bahnen, Straßenbahnen sowie Regionalzüge verkehren planmäßig und können viele gute Alternativen bieten. Informationen vor Fahrtantritt im Internet unter www.rmv-frankfurt.de. +++

Defekte Züge und ein Oberleitungsschaden an der Gwinnerstraße behindern U-Bahn-Betrieb

Gleich mehrere unterschiedliche Störungen haben den Betrieb auf mehreren U-Bahn-Linien am heutigen Nachmittag in der Hauptverkehrzeit beeinträchtigt.

Zunächst behinderte eine defekter Zug kurzzeitig den Betrieb der  Linien U1, U2, U3 und U8 in Richtung Heddernheim. Die U1 stand zwischen 16:36 Uhr und 16:51 Uhr in der Station „Miquel-/Adickesallee“. Die VGF richtete vorübergehend einen Schienenersatzverkehr mit Taxen zwischen den Stationen „Eschenheimer Tor“ und „Hügelstraße“ ein. Der Zug konnte aus eigener Kraft in den Betriebshof Heddernheim fahren.

Grund für eine Störung auf der U-Bahn-Linie U7 war zwischen 16:20 Uhr und 16:39 Uhr ein defekter Zug in Richtung Hausen, der in der Station „Johanna-Tesch-Platz“ stand. Die U7 wurde zwischen den Stationen „Schäfflestraße“ und „Eissporthalle“ unterbrochen. Auch hier richtete die VGF einen Schienenersatzverkehr mit Taxen ein.

Seit 16:43 Uhr behindert ein Oberleitungsschaden an der Station „Gwinnerstraße“ die U7 in beiden Richtungen. Wie schon gestern in Heddernheim, hat eine durchhängende Oberleitung die Stromabnehmer einer U-Bahn beschädigt. Die U7 verkehrt nur zwischen den Stationen „Hausen“ und „Schäfflestraße“. Zwischen „Schäfflestraße“ und „Enkheim“ ist ein Schienenersatzverkehr mit Taxen eingerichtet. Nach Angaben der VGF im Störungstool der Internetseite, dauert die Behebung des Schades noch bis mindestens 22:00 Uhr.

Das könnte dich auch interessieren:

Frankfurt verabschiedet das Urgestein seiner U-Bahn

Anlässlich der Außerdienststellung des Fahrzeugtyps „U2“ veranstaltet die HSF in Zusammenarbeitet mit der VGF am kommenden Sonntag, den 3. April 2016, von ca. 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr einen öffentlichen Pendelverkehr zum Mitfahren und Fotografieren. Die U-Bahn-Züge verkehren zwischen den Stationen „Oberursel Bahnhof“ und „Römerstadt“ vormittags im 30- und danach im 20-Minuten-Takt. Für die Mitfahrt wird lediglich eine gültige RMV-Fahrkarte benötigt. Der Sonderfahrplan kann auf der Internetseite der HSF heruntergeladen werden.

Mehr lesen »

Kommentar verfassen