+++ In der Nacht 4./5. April 2024 von ca. 21:30 Uhr bis ca. 3:30 Uhr massive Beeinträchtigungen auf den S-Bahn-Linien S2, S8 und S9 wegen kurzfristigen Bauarbeiten. Informationen im Internet unter www.bahn.de oder im DB Navigator. +++
+++ Die Gewerkschaft ver.di hat Fahrerinnen und Fahrer privater Busunternehmen in Hessen am Freitag, 17. Mai 2024, am Dienstag, 21. Mai 2024, und am Mittwoch, 22. Mai 2024, zu ganztägigen Warnstreiks aufgerufen. +++ In Frankfurt werden nahezu alle Bus-Linien (außer Linien 57, 81 und 82) bestreikt. S-Bahnen, U-Bahnen, Straßenbahnen sowie Regionalzüge verkehren planmäßig und können viele gute Alternativen bieten. Informationen vor Fahrtantritt im Internet unter www.rmv-frankfurt.de. +++

Stadt sperrt Omega-Brücke am Griesheimer Bahnhof

Erhebliche Zweifel an der weiteren Standfestigkeit der Omega-Brücke am Griesheimer Bahnhof. Die nächste Brücke sorgt für erhebliche Auswirkungen auf den Bahnverkehr in Frankfurt.

Die Stadt Frankfurt am Main hat am Freitagnachmittag die Omega-Brücke am Bahnhof Griesheim im Zuge der Waldschulstraße mit sofortiger Wirkung gesperrt. An der weiteren Standfestigkeit des Bauwerks haben neue Messergebnisse erhebliche Zweifel ergeben.

Bereits Ende Juni hatte die Stadt Frankfurt am Main aufgrund aufgetretener Schäden eine verkehrliche Begrenzung bis zu einem Höchstgewicht von 3,5 Tonnen veranlasst. Um die Ursachen des Schadensbildes zu ermitteln, wurden weitere Untersuchungen angesetzt. Nun liegen nach Angaben der Stadt die Ergebnisse vor und machen zum Schutz vor Menschenleben und Sachwerten eine Sperrung unumgänglich.

Busse und S-Bahn betroffen

Durch die Sperrung der Brücke ergeben sich zum Teil erhebliche Auswirkungen für den Straßen- und Schienenverkehr, insbesondere die S-Bahn. Die Bus-Linien 54 und 59 werden bereits seit Ende Juni über den Bahnübergang Elektronstraße umgeleitet. Mit der Sperrung am Freitag wurde auch der Bahnverkehr eingestellt.

Die S-Bahn-Linien S1 und S2 werden seit Freitagnachmittag zwischen „Frankfurt-Höchst“ und „Frankfurt Hauptbahnhof“ ohne Zwischenhalt über eine andere Strecke umgeleitet. Dadurch entfallen die Halte in „Frankfurt-Nied“ und „Frankfurt-Griesheim“. Es kommt zu Verspätungen und die Zwischentakte fallen aus.

Seit Samstagmorgen fahren die aus Königstein kommenden Züge der Regionalzug-Linie RB12 den Frankfurter Hauptbahnhof nicht mehr an und werden als Ersatz für die ausfallenden S-Bahnen über „Frankfurt-Nied“ nach „Frankfurt-Griesheim“ umgeleitet. Zwischen „Frankfurt-Höchst“ und „Frankfurt Hauptbahnhof“ werden die Fahrgäste auf die übrigen Regionalzüge sowie die S1 und S2 verwiesen.

Das könnte dich auch interessieren:

2021 gestaltete die DB mehrere S-Bahn-Stationen um

Die Deutsche Bahn (DB) hat in diesem Jahr mehrere S-Bahn-Stationen neugestaltet. Neben dem farbenfrohen Zugang Frankenallee an der S-Bahn-Station „Frankfurt-Galluswarte“, konnten im Frühjahr die Arbeiten am Zukunftsbahnhof „Offenbach-Marktplatz“ abgeschlossen werden. Eine Frischekur erhielt bis zum Jahresende auch die S-Bahn-Station „Offenbach-Ledermuseum“.

Mehr lesen »

Kommentar verfassen