+++ In der Nacht 4./5. April 2024 von ca. 21:30 Uhr bis ca. 3:30 Uhr massive Beeinträchtigungen auf den S-Bahn-Linien S2, S8 und S9 wegen kurzfristigen Bauarbeiten. Informationen im Internet unter www.bahn.de oder im DB Navigator. +++
+++ Die Gewerkschaft ver.di hat Fahrerinnen und Fahrer privater Busunternehmen in Hessen am Mittwoch, 29. Mai 2024, zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen. +++ In Frankfurt werden nahezu alle Bus-Linien (außer Linien 57, 81 und 82) bestreikt. S-Bahnen, U-Bahnen, Straßenbahnen sowie Regionalzüge verkehren planmäßig und können viele gute Alternativen bieten. Informationen vor Fahrtantritt im Internet unter www.rmv-frankfurt.de. +++

Straßenbahn kolidiert mit Linienbus

Bei der Kollision einer Straßenbahn mit einem Linienbus auf der Friedberger Landstraße sind am Mittwochvormittag sechs Menschen verletzt worden.

Eine stadtauswärts fahrende Straßenbahn der Linie 18 (S-Wagen 211) ist am Mittwoch gegen 9:30 Uhr auf der Friedberger Landstraße in Höhe Dortweiler Straße auf einen ebenfalls stadtauswärts fahrenden Bus der Linie 30, der an einer Haltelinie zum Stehen kam, aufgefahren. Bei dem Aufprall stürzten mehrere Fahrgäste in den beiden Fahrzeugen. Nach Angaben von Polizei und Feuerwehr wurden vier Menschen leicht und zwei mittelschwer verletzt. Sie wurden in umliegende Kliniken transportiert. Unter den Verletzten sind auch der Straßenbahnfahrer und die Busfahrerin.

Die beschädigte Front des entgleisten S-Wagens 211. Bild: © Feuerwehr Frankfurt am Main

Die Straßenbahn entgleiste bei dem Unfall mit dem ersten Drehgestell. Zudem wurden die Front der Straßenbahn und das Heck des Busses schwer beschädigt. Nach derzeitigen Erkenntnissen liegt der entstandene Sachschaden nach Angaben der Polizei im hohen fünfstelligen Bereich.

An der Unfallstelle liefen zudem Betriebsmittel wie Kühlflüssigkeit und Öle aus, die durch das abfallende Gelände zu einer Verschmutzung auf rund 400 Metern führten. Sie wurden von der Feuerwehr aufgenommen und der Bereich gereinigt.

Das beschädigte Heck des Citaro-Gelenkbusses. Bild: © Feuerwehr Frankfurt am Main

Die Straßenbahn wurde mit den technischen Geräten der beiden „Rüstwagen Schiene“ von der Feuerwehr hydraulisch angeboten und seitlich verschoben, so dass das entgleiste Drehgestell wieder auf die Schienen eingegleist werden konnte. Anschließend wurde die Straßenbahn von der VGF in den Betriebshof Ost gebracht. Der beschädigte Bus wurde abgeschleppt.

Die Strecke zwischen „Rohrbachstraße/Friedberger Landstraße“ und „Gravensteiner-Platz“ war bis etwa 13:30 Uhr gesperrt. Die VGF richtete einen Schienenersatzverkehr mit Taxen ein.

Das könnte dich auch interessieren:

Impfen in der Straßenbahn

Wer bisher noch keine Gelegenheit hatte sich gegen COVID-19 impfen zu lassen, dem machen VGF, RMV, das Gesundheitsamt Frankfurt und das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Frankfurt ein besonderes Impfangebot. Von Montag, 25. Oktober 2021, an fahren zwei Straßenbahnen als Impf-Express zwei Wochen lang durchs Stadtgebiet.

Mehr lesen »

Wartungsarbeiten schränken VGF-Services am Wochenende ein

Die Mainova als IT-Dienstleister der VGF führt von Samstag, 25. Juli 2020, ca. 12:00 Uhr bis Sonntag, 26. Juli 2020, ca. 22:00 Uhr Wartungsarbeiten an der Internetverbindung durch. Dies hat auch Auswirkungen auf die Fahrgäste und Kunden der VGF, weil verschiedene Serviceleistungen nicht zur Verfügung stehen.

Mehr lesen »

Kommentar verfassen