Fahrplananpassungen zum Schuljahresbeginn

Die Nahverkehrsgesellschaft traffiQ nutzt den Beginn des neuen Schuljahres am Montag, 12. August 2019, für Fahrplanpassungen auf der U-Bahn-Linie U4 sowie den Bus-Linien 59, 60 und 67. Es werden zusätzliche Fahrten angeboten, von den nicht nur die Schüler profitieren.

U-Bahn-Linie U4: Samstags früher alle 15 Minuten

Samstags beginnt der Viertelstundentakt der U4 zwischen den Stationen „Bockenheimer Warte“ und „Seckbacher Landstraße“ bereits gegen 5:00 Uhr, rund zwei Stunden früher als bisher.

Bus-Linie 59: Einzelne Fahrten zum Gymnasium Römerhof

Schüler von Höchst und Nied können ab Montag direkt zum Gymnasium am Römerhof fahren. Morgens fährt ein Bus um 7:57 Uhr ab „Höchst Bahnhof“ über Bolongaropalast und Nied Bahnhof zur Haltestelle „Feldbahnmuseum“ nahe des Gymnasiums. Die Rückfahrten starten an der Haltestelle „Feldbahnmuseum“ um 14.06 Uhr und 15.49 Uhr.

Bus-Linie 60: Zusätzliche Fahrten in der Guerickestraße

Montags bis freitags Nachmittags ergänzen zusätzliche Fahrten das Angebot der Bus-Linie 60 zwischen den Haltestellen „Stadtbahnzentralwerkstatt“ und „Rödelheim Bahnhof“. Zwischen 14:00 Uhr und 18:30 Uhr fahren die zusätzlichen Busse zumeist im 10-Minuten-Takt.

Mittags an Schultagen fährt ein zusätzlicher Bus um 13:36 Uhr ab der Haltestelle „Gynmasium Westhausen“ nach Heddernheim. Diese Fahrt ergänzt die Abfahrt um 13:40 Uhr.

Bus-Linie 56: Zwischen 15 und 16 Uhr im 20-Minuten-Takt

Durch eine zusätzliche Fahrt zwischen 15:00 Uhr und 16:00 Uhr wird das Angebot der Bus-Linie 67 zwischen dem Gewerbegebiet in der Eschborner Landstraße und dem Rödelheimer Bahnhof auf einen 20-Minuten-Takt verdichtet.

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Teilen:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Das könnte dich auch interessieren:

Kommentar verfassen