+++ In der Nacht 4./5. April 2024 von ca. 21:30 Uhr bis ca. 3:30 Uhr massive Beeinträchtigungen auf den S-Bahn-Linien S2, S8 und S9 wegen kurzfristigen Bauarbeiten. Informationen im Internet unter www.bahn.de oder im DB Navigator. +++
+++ Die Gewerkschaft ver.di hat Fahrerinnen und Fahrer kommunaler Unternehmen im öffentlichen Personennahverkehr in Frankfurt am Main, Wiesbaden, Kassel und Gießen zu Warnstreiks aufgerufen. +++ In Frankfurt fahren von Mittwoch, 13. März 2024, 2:00 Uhr bis Samstag, 16. März 2024, ca. 3:00 Uhr keine U-Bahnen und Straßenbahnen. Nach Ende des Streiks kommt es Samstagfrüh bis etwa 6:00 Uhr auf den Linien U4 (Seckbacher Landstraße - Enkheim), U6 und U7 zu Fahrtausfällen. S-Bahnen, Regionalzüge und städtische Busse sind nicht betroffen, verkehren planmäßig und können vielfach eine alternative Fahrtmöglichkeit sein. +++

Mit dem Nikolaus-Express nach Schwanheim

Zum 15. Mal fährt am zweiten Adventssamstag, 7. Dezember 2019, der Nikolaus-Express zum Schwanheimer Weihnachtsmarkt und ins Verkehrsmuseum. Anmeldungen sind bis zum 5. Dezember 2019 möglich.

In Zusammenarbeit mit der VGF organisiert der HSF auch in diesem Jahr den Nikolaus-Express zum Schwanheimer Weihnachtsmarkt und ins Verkehrsmuseum. Historische Straßenbahnen und Busse verkehren am Samstag, den 7. Dezember 2019, aus mehreren Frankfurter Stadtteilen, Offenbach und Neu-Isenburg nach Schwanheim.

Auf 18 Fahrten durch die Stadt nach Schwanheim

Die Bahn- und Omnibus-Veteranen sind auf insgesamt 18 Fahrten entlang 11 unterschiedlicher Routen unterwegs.

Die Fahrten der Straßenbahnen starten um 12:02 Uhr und 14:30 Uhr an der Haltestelle „Gravensteiner-Platz“, um 12:24 Uhr und 14:40 Uhr an der Haltestelle „Zoo“, um 12:58 Uhr und 15:21 Uhr an der Haltestelle „Offenbach Stadtgrenze“, um 11:16 Uhr und 13:39 Uhr an der Haltestelle „Neu-Isenburg Stadtgrenze“, um 11:58 Uhr und 14:09 Uhr an der Haltestelle „Zuckschwerdtstraße“, um 12:48 Uhr und 14:35 Uhr an der Haltestelle „Rebstockbad“ sowie um 11:27 Uhr und 13:42 Uhr an der Haltestelle „Westbahnhof“.

Beginn für die Fahrten der Busse um 12:15 Uhr an der Bushaltestelle „Nieder-Eschbach“, um 14:15 Uhr an der Bushaltestelle „Ginnheim“, um 12:05 Uhr an der Bushaltestelle „Bergen Ost“ sowie um 13:45 Uhr an der Bushaltestelle „Rödelheim Bahnhof“.

Linien- und Haltestellenübersicht des Nikolaus-Express 2019 Grafik: © HSF

Entlang der Routen bestehen Zustiegsmöglichkeiten an ausgewählten Haltestellen. Eine Übersicht aller angefahrenen Haltestellen mit Abfahrtszeiten hat die HSF auf ihrer Internetseite unter www.hsf-ffm.de/nikolaus-express zusammengestellt.

Der Nikolaus fährt mit

Auf der Fahrt nach Schwanheim wird auch der Nikolaus in die Bahnen zusteigen. Er hält für die kleinen Fahrgäste Überraschungen bereit. Während des rund zweistündigen Aufenthalts in Schwanheim besteht die Möglichkeit, das Verkehrsmuseum Frankfurt am Main sowie den in unmittelbarer Nähe der Endhaltestelle in Schwanheim gelegenen Weihnachtsmarkt zu besuchen.

Preise und Anmeldemöglichkeiten

Der Preis für den vorweihnachtlichen Ausflug ins Museum beträgt für Kinder von 4 bis 14 Jahren 5 Euro, für Erwachsene 7 Euro und für Familien (2 Erwachsene und bis zu 2 Kinder) 19 Euro. Während des Aufenthalts in Schwanheim ist deswegen das Verkehrsmuseum Frankfurt am Main exklusiv für die Fahrgäste geöffnet.

Aufgrund der großen Nachfrage sind die Mitfahrten nur nach einer vorherigen Anmeldung möglich. Schnell und unkompliziert können die Anmeldungen rund um die Uhr auf der Internetseite der HSF unter

www.hsf-ffm.de/veranstaltungen

getätigt werden. Die Internetnutzer erhalten sofort nach Anmeldung per E-Mail eine Bestätigung zugesandt. Anmeldeschluss ist am 5. Dezember 2019.

Das könnte dich auch interessieren:

Stadtteilfest in Oberrad: Historische Straßenbahnen auf der Offenbacher Landstraße unterwegs

Im Rahmen des neuen Aktionsprogramms „Frankfurt am Start“ fand heute in Oberrad eine Gewerbeschau in Oberrad mit einem großen Stadtteilfest am Buchrainplatz statt. Gewerbeschau und Fest werden morgen von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr fortgesetzt. Ein Highlight der Veranstaltung sind die eingesetzten historischen Straßenbahnen der VGF. Im Einsatz sind der O-Wagen 111 (ex 902) sowie die Pt-Wagen 138 (ex 738) und 720.

Mehr lesen »

Vorschau auf das Fahrplanjahr 2021

Das neue Fahrplanjahr 2021 wirft seine Schatten voraus. Im Parlament-Informations-System (PARLIS) der Stadt Frankfurt am Main finden sich zwei Vorträge des Magistrats, die sich mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2020 befassen. Der eine Vortrag befasst sich mit dem Leitungsangebot der Busse, der andere mit dem Leistungsangebot der U-Bahnen und Straßenbahnen. ÖPNV online Frankfurt am Main hat sich beide Vorträge angeschaut und fasst die Neuigkeiten zum Fahrplanwechsel zusammen.

Mehr lesen »

Kommentar verfassen