+++ In der Nacht 4./5. April 2024 von ca. 21:30 Uhr bis ca. 3:30 Uhr massive Beeinträchtigungen auf den S-Bahn-Linien S2, S8 und S9 wegen kurzfristigen Bauarbeiten. Informationen im Internet unter www.bahn.de oder im DB Navigator. +++
+++ Die Gewerkschaft ver.di hat Fahrerinnen und Fahrer privater Busunternehmen in Hessen am Freitag, 17. Mai 2024, am Dienstag, 21. Mai 2024, und am Mittwoch, 22. Mai 2024, zu ganztägigen Warnstreiks aufgerufen. +++ In Frankfurt werden nahezu alle Bus-Linien (außer Linien 57, 81 und 82) bestreikt. S-Bahnen, U-Bahnen, Straßenbahnen sowie Regionalzüge verkehren planmäßig und können viele gute Alternativen bieten. Informationen vor Fahrtantritt im Internet unter www.rmv-frankfurt.de. +++

02. – 06.02.2016 » traffiQ testet erneut Doppeldecker-Bus

Von morgen an testet traffiQ bis zum Samstag, 6. Februar 2016, wieder einen Doppeldecker-Bus. Diesmal auf der Bus-Linie 30 zwischen Sachsenhausen und Bad Vilbel im direkten Vergleich zu den dort eingesetzten Gelenkbussen.

Von morgen an testet traffiQ bis zum Samstag, 6. Februar 2016, wieder einen Doppeldecker-Bus. Diesmal auf der Bus-Linie 30 zwischen Sachsenhausen und Bad Vilbel im direkten Vergleich zu den dort eingesetzten Gelenkbussen.

ATB_BVG_3045_20151218_Bornheim_Mitte
Doppeldecker-Bus am 18. Dezember 2015 auf der Bus-Linie 34.

Der Doppeldecker ersetzt einen der dort eingesetzten Gelenkbusse, um herauszufinden, ob er bei Fahrtzeit und Aufenthalt an den Haltestellen mit einem Gelenkbus „mithalten“ kann. Er wird bis Freitag täglich von 5:32 Uhr bis 21:12 Uhr und am Samstag von 4:52 Uhr bis 13:19 Uhr auf der knapp 14 Kilometer langen Linie zwischen dem Hainer Weg in Sachsenhausen und dem Bad Vilbeler Bahnhof unterwegs sein.

Zum Einsatz kommt ein 2009 gebauter 13,7 Meter langer Niederflur-Doppeldecker-Bus des Typs MAN A39 aus Berlin. Er gehört dort zu den modernsten Fahrzeugen im täglichen Linienbetrieb. Vom Platzangebot ist er vergleichbar mit den Gelenkbussen, die derzeit auf der Linie 30 zum Einsatz kommen. Der Bus wird von geschulten Mitarbeiten begleitet, die mit einer Stoppuhr „bewaffnet“ die Aufenthaltszeiten an den Haltestellen sekundengenau stoppen. In der kommenden Woche werden sie auf dem gleichen Kurs die Vergleichzeiten mit einem Gelenkbus erheben.

Test auf der Linie 34 im Dezember war erfolgreich

Bereits im vergangenen Jahr hatte traffiQ kurz vor Weihnachten probeweise einen Doppeldecker auf der Linie 34 eingesetzt, die derzeit mit Standardbussen betrieben wird. Hier wurde die Akzeptanz der Fahrgäste getestet, da auf dieser Linie der Einsatz von Gelenkbussen nicht möglich und eine weitere Taktverdichtung nicht wirtschaftlich ist. Von 399 befragten Fahrgästen sprachen sich nur elf Fahrgäste gegen den Einsatz von Doppeldeckerbussen aus.

Der jetztige Test ist der zweite Schritt auf dem Weg zu prüfen, ob der Einsatz von Doppeldecker-Bussen eine Alternative bzw. eine Ergänzung zu den heute eingesetzten Bustypen in Frankfurt ist. Geprüft werden muss zum Beispiel auch, ob ein Umbau der Buswerkstätten wirtschaftlich vernünftig ist.

Fahrplan Doppeldecker-Bus Linie 30 02. bis 06.02.2016

Das könnte dich auch interessieren:

Einschränkungen im Nahverkehr durch Bauernproteste

Im gesamten Frankfurter Stadtgebiet muss am Donnerstag, 11. Januar 2024 zwischen 9:00 Uhr und 15:00 Uhr wegen Traktorenkonvois mit erheblichen Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Mit Behinderungen im Straßenbahn- und Busverkehr ist zu rechnen. Auch der U-Bahn-Betrieb könnte betroffen sein.

Mehr lesen »