Kategorie: Verkehrspolitik

0

Verkehrsinsel mit neuen Öffnungszeiten

Betriebliche Umstrukturierungen und die Konzentration auf die nachfragestarken Zeiten in der Mobilitätszentrale „Verkehrsinsel“ an der Hauptwache sind der Hintergrund für die neuen Öffnungszeiten.

0

Vorschau auf das Fahrplanjahr 2020

Die Zustimmung des Magistrats und der Stadtverordnetenversammlung steht noch aus, aber der Verkehrsdezernent Klaus Oesterling gibt schon mal einen Ausblick auf den kommenden Fahrplanwechsel, der am 15. Dezember 2019 in Kraft tritt. Die notwendigen Beschlüsse hat der Auftsichtsrat der städtischen Nahverkehrsgesellschaft traffiQ, dessen Vorsitzender Oesterling ist, in seiner letzten Sitzung...

0

RMV-Tarif 2019: Neue Fahrpreise und zusätzliche Preisstufen

Um steigende Aufwände auszugleichen, steigen die Fahrpreise wie angekündigt zum 1. Januar 2019 um durchschnittlich 1,5 Prozent. Mit dem Tarifwechsel wird auch die monatliche Abbuchung und Kündigungsmöglichkeit von Jahreskarten geändert. Bis Anfang Februar gibt es außerdem für Nachtschwärmer einen Rabatt auf Tages- und Gruppentageskarten, die als RMV-HandyTicket über die RMV-App...

0

Busse erhalten neue Fahrscheindrucker

Derzeit werden die rund 350 Busse, die täglich im Linieneinsatz stehen, mit neuen Fahrscheindruckern ausgestattet. Besonders relevant sind sie für Fahrgäste, die bereits ein elektronisches Ticket nutzen. Denn die neuen Geräte sind e-Ticket-Terminals ausgesattet und damit für die Zukunft des Fahrscheinverkaufs gerüstet.

0

Altstadtfest, historische Straßenbahnen und Busse sowie ein Tagesticket für drei Tage

Von heute an feiert die Stadt Frankfurt am Main mit einem dreitätigen Fest den Wiederaufbau ihrer Altstadt. Für die An- und Abreise wird der öffentliche Nahverkehr empfohlen. Am Samstag und Sonntag verstärken historische Straßenbahnen und Busse den regulären Linienverkehr. Und eine heute gekaufte RMV-Tages- oder Gruppentagskarte ist bis einschließlich Sonntag...