HSF-Vortrag » Geschichte der Straßen- und U-Bahn-Verbindung zwischen Frankfurt und Oberursel

Beim Vereinsabend der HSF am Mittwoch, 1. Februar 2017, präsentiert Hans-Jörg Keller den ersten Teil seines Vortrags zur Geschichte der Taunusbahn zwischen Frankfurt und Oberursel (Linie 24/A3/U3).

Anhand von Fotos, Plänen und anderen Dokumenten wird die Geschichte des Streckenabschnitts von Heddernheim bis Oberursel-Bommersheim ausführlich dargestellt. Im zweiten Teil des Vortrags, der voraussichtlich im März gezeigt wird, wird der Abschnitt zwischen Oberursel Bahnhof und Oberursel-Hohemark vorgestellt.

Der Vereinsabend der HSF findet ab 19:00 Uhr im Vereinsheim im ehemaligen Betriebshof Eckenheim in der Schwabstraße 18 statt. Vortragsbeginn ist um 20:00 Uhr. Gäste sind herzlich willkommen.

Weitere Informationen zum Vereinsabend erhält man auf der Internetseite der HSF.

Das könnte dich auch interessieren:

13. – 18.03.2016 » Luminale-Express » Mit historischer Straßenbahn auf Lichtertour

Wenn es in Frankfurt dunkel wird, kommen die Licht-Projekte der Luminale 2016 besonders gut zur Geltung. Bereits zum vierten Mal beteiligt sich die HSF an der Veranstaltung. In Zusammenarbeit mit der VGF setzt die HSF eine historische Straßenbahn aus dem Jahr 1957 als „Luminale-Express“ ein. Im Rahmen einer kleinen Stadtführung werden die Fahrgäste über die Luminale-Objekte entlang der Strecke sowie die Geschichte des öffentlichen Nahverkehrs in Frankfurt am Main informiert.

Mehr lesen »

13.05.2018 » Mit dem historischen Bus zum Feldbahnfest

Unter dem Motto „Enstehung der Mototlokomotiven“ veranstaltet das Frankfurter Feldbahnmuseum am Wochenende 12./13. Mai 2018 ein Feldbahnfest. Anlässlich dessen richtet die HSF am Sonntag einen Pendelbusverkehr mit einem historischen Omnibus zwischden dem Felbahn- und dem Verkehrsmuseum.

Mehr lesen »

Kommentar verfassen