HSF-Vortrag » Geschichte der Straßen- und U-Bahn-Verbindung zwischen Frankfurt und Oberursel

Beim Vereinsabend der HSF am Mittwoch, 1. Februar 2017, präsentiert Hans-Jörg Keller den ersten Teil seines Vortrags zur Geschichte der Taunusbahn zwischen Frankfurt und Oberursel (Linie 24/A3/U3).

Anhand von Fotos, Plänen und anderen Dokumenten wird die Geschichte des Streckenabschnitts von Heddernheim bis Oberursel-Bommersheim ausführlich dargestellt. Im zweiten Teil des Vortrags, der voraussichtlich im März gezeigt wird, wird der Abschnitt zwischen Oberursel Bahnhof und Oberursel-Hohemark vorgestellt.

Der Vereinsabend der HSF findet ab 19:00 Uhr im Vereinsheim im ehemaligen Betriebshof Eckenheim in der Schwabstraße 18 statt. Vortragsbeginn ist um 20:00 Uhr. Gäste sind herzlich willkommen.

Weitere Informationen zum Vereinsabend erhält man auf der Internetseite der HSF.

Das könnte dich auch interessieren:

+++ ABGESAGT! +++ Luminale: Lichter-Tour mit Straßenbahn-Veteranen

Die Messe Frankfurt als Veranstalterin hat die Luminale, die vom 12. bis 15. März 2020 in Frankfurt und Offenbach stattfinden sollte, abgesagt. Dies teilte die Stadt Frankfurt am Donnerstagmittag mit. Grund für die Absage sind die aktuellen Auflagen der Gesundheitsbehörden im Zusammenhang mit der Verbreitung des Coronaviruses. Auch die beiden Züge des Luminale-Express werden im Depot bleiben.

Mehr lesen »

Kommentar verfassen