Kategorie: Busverkehr in Frankfurt

0

So fahren Busse und Bahnen ins Neue Jahr

Beste Verbindungen bieten Busse und Bahnen auch in der Nacht zu Neujahr. Acht S-Bahn-, vier U-Bahn-, vier Straßenbahn-, 15 Frankfurter Bus-Linien sowie weitere Bus-Linien in der Region werden durch zusätzliche Fahrten auf den U-Bahn-Linien U1, U2 und U3 ergänzt. Mehrere Linien müssen allerdings umgeleitet oder unterbrochen werden.

0

So fahren Busse und Bahnen an Weihnachten

An Heiligabend sind erfahrungsgemäß weniger Menschen unterwegs. Busse und Bahnen fahren deshalb nach dem Samstagsfahrplan. Ab dem Nachmittag stellen einige Linien ihren Betrieb ein und die Straßenbahnen in der Altstadt werden während des Stadtgeläuts unterbrochen. In den Nächten zu den Weihnachtsfeiertagen wird der reguläre Nachtverkehr angeboten. An den Weihnachtsfeiertagen selbst...

0

15.12.2019 bis auf weiteres » Bus 77 » Umleitung zur Cargo City Süd

Wegen Bauarbeiten ist die Zufahrt zu Tor 2 am Flughafen noch bis voraussichtlich Januar 2020 gesperrt. Die Linie 77 fährt daher in Richtung Cargo City Süd ab Sonntag, 15. Dezember 2019, zwischen den Haltestellen „Thea-Rasche-Straße“ und „Elly-Beinhorn-Straße“ eine Umleitung über die Autobahn A5.

0

Fahrplanjahr 2020: Mehr Angebot für mehr Fahrgäste

Eine Vielzahl von Verbesserungen treten zum Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2019 in Kraft. Die wichtigsten Änderungen sind die Weiterführung der Straßenbahn-Linie 14 im Gallus, die Einführung einer Quatierbus-Linie in Niederrad, die Neuordnung des Bus-Verkehrs in Gateway Gardens sowie die Schließung von Taktlücken zwischen Nacht- und Tagesverkehr. Außerdem erhalten drei Straßenbahn-Linien...

1

Busfahrer in Hessen streiken unbefristet

Wie in der vergangenen Woche von Gewerkschaft Verdi angekündigt, treten die Fahrerinnen und Fahrer der städtischen Busunternehmen in Frankfurt und anderen hessischen Städten ab dem morgigen Dienstag, den 19. November 2019, mit Beginn der Frühschicht um 2:30 Uhr in einen unbefristeten Warnstreik. Die Nahverkehrsgesellschaft traffiQ appeliert an die Fahrgäste sich...

3

Verhandlung gescheitert: Neuer Busfahrer-Streik droht

Wie der Radiosender FFH berichtet, stehen möglicherweise schon ab nächster Woche viele Busse wieder still. Nach der heutigen fünften Runde hat die Gewerkschaft Verdi die Tarifverhandlungen für gescheitert erklärt. Die rund 4.400 Busfahrer werden nun zum unbefristeten Streik aufgerufen. Sie hatten sich in einer Urabstimmung mit großer Mehrheit dafür ausgesprochen.