Markiert: Urberacher Omnibusbetrieb

1

Warnstreiks im Bus-Verkehr wahrscheinlich

Nach Einschätzung der Nahverkehrsgesellschaft traffiQ, könnte es noch vor den Herbstferien nach den ergebnislos abgebrochenen Tarifverhandlungen zu Warnstreiks im städtischen Bus-Verkehr kommen. Die Nahverkehrsgesellschaft appeliert daher an die Fahrgäste, sich vor Fahrtantritt zu informieren. Inbesondere auf aktuelle Hinweise der Radiosender solle man achten, die oft als Erste konkrete Informationen erhalten.

0

Fahrplanjahr 2019: Da tut sich was! Zusätzliche Angebote für wachsende Fahrgastzahlen

Am Sonntag, 9. Dezember 2018, ist Fahrplanwechsel! Höhepunkte des neuen Fahrplans sind ein rundes Nachtverkehrskonzept am Wochenende, die Verbesserung des Straßenbahn-Angebots ins Gallus und die erste hessische Bus-Linie, die komplett mit Elektro-Bussen betrieben wird.

0

Busse erhalten neue Fahrscheindrucker

Derzeit werden die rund 350 Busse, die täglich im Linieneinsatz stehen, mit neuen Fahrscheindruckern ausgestattet. Besonders relevant sind sie für Fahrgäste, die bereits ein elektronisches Ticket nutzen. Denn die neuen Geräte sind e-Ticket-Terminals ausgesattet und damit für die Zukunft des Fahrscheinverkaufs gerüstet.

0

Straßenbahnen und Busse fahren ab Montag wieder planmäßig durch Oberrad

Nach über einem Jahr Unterberechung sollen ab Montag, 25. Juni 2018, die Straßenbahnen wieder durch Oberrad bis zur Endhaltestelle „Offenbach Stadtgrenze“ fahren. Der eingerichtete Schienenersatzverkehr mit Bussen, der seit dem 24. April 2017 die Straßenbahnen zwischen dem Südbahnhof und dem östlichen Oberrad ersetzte, wird eingestellt. Zeitgleich kehren auch die Kleinbus-Linien...

0

Fahrplanjahr 2018 » Mehr Angebot für mehr Fahrgäste

Am kommenden Sonntag, den 10. Dezember 2017, ist Fahrplanwechsel. In Frankfurt sind besonders die Taktverdichtungen montags bis freitags auf der Straßenbahn-Linie 17 in der Hauptverkehrszeit am Nachmittag und der Straßenbahn-Linie 18 in der Hauptverkehrszeit am Vormittag sowie die verbesserte Erschließung des künftigen Wohngebiets Lyoner Viertel in der früheren Bürostadt Niederrad...