S-Bahn-Linien

S-BahnDas S-Bahn-Netz verbindet die Frankfurter Innenstadt mit der Region. Es erstreckt sich von Wiesbaden im Westen bis Hanau im Osten sowie von Friedberg im Norden bis Darmstadt im Süden. Kernstück ist der Frankfurter S-Bahn-Tunnel, die sogenannte Stammstrecke, zwischen dem Frankfurter Hauptbahnhof und dem Südbahnhof.

Alle S-Bahn-Linien verkehren im 30-Minuten-Grundtakt. Auf bestimmten Streckenabschnitten werden in den Hauptverkehrszeiten und auf einzelnen Linien auch tagsüber sogenannte „Zwischentakter“ eingesetzt, die den Grundtakt verstärken (15-Minuten-Takt). Am frühen Sonntagmorgen sind die S-Bahnen teilweise nur stündlich unterwegs. Die S8 ist außerdem seit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2014 zur Anbindung des Frankfurter Flughafens auch nachts unterwegs.

S1 Wiesbaden Hbf – Mainz-Kastel – Hochheim – Hattersheim – Frankfurt-Höchst – Frankfurt(Main)Hbf – Offenbach Ost – Obertshausen – Rödermark-Ober Roden
S2 Niedernhausen – Hofheim (Taunus) – Frankfurt-Höchst – Frankfurt(Main)Hbf – Offenbach Ost – Dietzenbach Bf
S3 Bad Soden – Eschborn – Frankfurt-Rödelheim – Frankfurt West – Frankfurt-Messe – Frankfurt(Main)Hbf – Frankfurt Süd – Langen – Darmstadt Hbf
S4 Kronberg – Eschborn – Frankfurt-Rödelheim – Frankfurt West – Frankfurt-Messe – Frankfurt(Main)Hbf – Frankfurt Süd – Langen
S5 Friedrichsdorf – Bad Homburg – Frankfurt-Rödelheim – Frankfurt West – Frankfurt-Messe – Frankfurt(Main)Hbf – Frankfurt Süd
S6 Friedberg – Groß-Karben – Bad Vilbel – Frankfurt West – Frankfurt-Messe – Frankfurt(Main)Hbf – Frankfurt Süd
S7 Riedstadt-Goddelau – Groß-Gerau-Dornberg – Frankfurt-Stadion – Frankfurt(Main)Hbf
S8 Wiesbaden Hbf – Mainz Hbf – Rüsselsheim – Frankfurt-Flughafen Regionalbahnhof – Frankfurt-Stadion – Frankfurt(Main)Hbf – Offenbach Ost – Hanau Hbf
S9 Wiesbaden Hbf – Mainz-Kastel – Rüsselsheim – Frankfurt-Flughafen Regionalbahnhof – Frankfurt-Stadion – Frankfurt(Main)Hbf – Offenbach Ost – Hanau Hbf

Die Fahrpläne aller S-Bahn-Linien kann im Internet unter www.rmv.de heruntergeladen werden.