+++ Aufgrund eines Streiks der GDL kommt es bundesweit von Mittwoch, 24. Januar 2024, 2:00 Uhr bis Montag, 29. Januar 2024, 18:00 Uhr zu massiven Einschränkungen im Fern-, Regional- und S-Bahn-Verkehr der Deutschen Bahn. Ein Notfahrplan sichert nur ein sehr begrenztes Zugangebot. Die DB bittet, von nicht notwendigen Reisen während des GDL-Streiks abzusehen und die Reise auf einen anderen Zeitpunkt zu verschieben. Informiere dich vor Fahrtantritt über deine Reiseverbindung unter www.bahn.de oder im DB Navigator. Informationen zu Fahrgastrechten unter www.bahn.de/fahrgastrechte. Informationen zu Reisen während des GDL-Streiks unter www.bahn.de/sonderkulanz. +++
+++ Die Gewerkschaft ver.di hat bundesweit (außer Bayern) Fahrerinnen und Fahrer kommunaler Unternehmen im öffentlichen Personennahverkehr am Freitag, 2. Februar 2024, zu einem Warnstreik aufgerufen. +++ In Hessen sind voraussichtlich U-Bahnen und Straßenbahnen in Frankfurt, Busse in Offenbach und Wiesbaden sowie Straßenbahnen und Busse in Kassel betroffen. +++ In Rheinland-Pfalz beginnt der Warnstreik bereits am Donnerstag, 1. Februar 2024, 20:00 Uhr. Im RMV betrifft dies die Straßenbahnen und Busse in Mainz. +++ Zusätzlich sind die Busfahrerinnen und Busfahrer privater Unternehmen in Rheinland-Pfalz am Donnerstag und Freitag (1./2. Februar 2024) zum Streik aufgerufen. Betroffen sind im RMV Bus-Linien in Mainz sowie von dort nach Wiesbaden, in den Landkreis Groß-Gerau und die RNN-Übergangstarifgebiete. +++

Rückblick auf die Sonderfahrten zum 150-jährigen Jubiläum

Die HSF organisierte in Zusammenarbeit mit VGF am 18. Mai 2022 Sonderfahrten anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der Frankfurter Straßenbahn.

Die Jubiläumsfahrten starteten an der Haltestelle „Festhalle/Messe“ und führten am Hauptbahnhof vorbei entlang der Route des Ebbelwei-Expreß‘ durch Sachsenhausen zum Zoo. Von dort ging es über die Altstadt und den Hauptbahnhof zurück zur Haltestelle „Festhalle/Messe“. Zum Einsatz kamen die betriebsfähigen Museumswagen der Typen „L“, „M“, „N“, „O“ und „Pt“, die die Route im 15-Minuten-Takt befuhren. Und auch der neue T-Wagen lies sich auf Probefahrt kurz blicken.

Die Bilder des nachstehenden Rückblicks wurden von Frederik Buchleitner zur Verfügung gestellt, weil ich selbst aus beruflichen Gründen an der Veranstaltung nicht teilnehmen konnte. Ich danke Frederik an dieser Stelle für seine Unterstützung.

L-Wagen 124 (ex 224) passiert mit l-Beiwagen 1242 am 18. Mai 2022 den Schweizer Platz in Sachsenhausen. Bild: © Frederik Buchleitner
Mehr als 60 Jahre Straßenbahngeschichte auf einem Bild: M-Wagen 102 (ex 602) mit m-Beiwagen 1804 begegnet an der Haltestelle „Festhalle/Messe“ dem T-Wagen 302, der sich am 18. Mai 2022 auf Probefahrt im Streckennetz befindet. Bild: © Frederik Buchleitner
N-Wagen 112 (ex 812) weilte vor der Veranstaltung noch zu Fristarbeiten in der Stadtbahnzentralwerkstatt in Rödelheim. Nach der Fertigstellung reihte auch er sich in den „Jubiläumskorso“ ein. Auf dem Weg zum Betriebshof Gutleut passierte er am 18. Mai 2022 die Ludwig-Erhard-Anlage an der Messe. Bild: © Frederik Buchleitner
An der Haltestelle „Zoo“ begegnet N-Wagen 112 (ex 812) dem M-Zug 102 (ex 602)+1804. Während der N-Wagen eine kurze Pause in der Wendeschleife hinter dem Fotografen einlegt, startet der M-Zug auf eine neue Fahrt in Richtung Messe. Bild: © Frederik Buchleitner
Ein Bild, das nur am Vormittag möglich war: O-Wagen 111 (ex 902) fährt vom Betriebshof Gutleut kommend über den Willy-Brandt-Platz zum Zoo. Vom M-Zug ist nur der m-Beiwagen 1804 zu sehen. Er hat am Zoo bereits seine erste Jubiläumsfahrt aufgenommen und ist in Richtung Messe unterwegs. Bild: © Frederik Buchleitner
Pt-Wagen 128 (ex 728) ist einer der drei jüngsten Vertreter im Museumsfuhrpark und auch noch regelmäßig im Liniendienst zu sehen. Am 18. Mai 2022 erreicht er als Jubiläumsfahrt die Haltestelle „Zoo“.
Pt-Wagen 749 ist am 18. Mai 2022 zwar nicht als Jubiläumsfahrt unterwegs, wirbt aber für das 150-jährige Jubiläum der Frankfurter Straßenbahn. Im Einsatz ist er an diesem Tag auf der Linie 15 und durchfährt die Schweizer Straße nahe der Haltestelle „Schwanthalerstraße“ in Richtung Niederrad. Bild: © Frederik Buchleitner
Die VGF erhält in den kommenden Jahren 24 drei- und 34 vierteilige T-Wagen. Vor der Kulisse der Frankfurter Skyline befährt der dreiteilige T-Wagen 302 als Probefahrt die Ignatz-Bubis-Brücke. Bild: © Frederik Buchleitner

Aktuell können die Pt-Wagen noch regelmäßig im Linienbetrieb erlebt werden. Montags bis freitags sind sie auf den Linien 15 und 17 tagsüber unterwegs. Am frühen Morgen gibt es in der Hauptverkehrszeit auch einen Umlauf auf der Linie 18. Den Fahrplanauszug mit allen Fahrten kannst du dir nachstehend herunterladen:

Das könnte dich auch interessieren:

Einschränkungen im Nahverkehr durch Bauernproteste

Im gesamten Frankfurter Stadtgebiet muss am Donnerstag, 11. Januar 2024 zwischen 9:00 Uhr und 15:00 Uhr wegen Traktorenkonvois mit erheblichen Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Mit Behinderungen im Straßenbahn- und Busverkehr ist zu rechnen. Auch der U-Bahn-Betrieb könnte betroffen sein.

Mehr lesen »

15 Jahre Betriebshof Ost: Fahrzeugparade zum Jubiläum

Zum 15-jährigen Jubiläum des Betriebshofs Ost hat die HSF in Zusammenarbeit mit der VGF für kommenden Samstag, 7. Juli 2018, Werkstattbesichtigungen und eine Fahrzeugparade mehrerer U-Bahnen und Straßenbahnen organisiert. Für die Teilenahme ist eine Online-Anmeldung notwendig.

Mehr lesen »

Kommentar verfassen