+++ In der Nacht 4./5. April 2024 von ca. 21:30 Uhr bis ca. 3:30 Uhr massive Beeinträchtigungen auf den S-Bahn-Linien S2, S8 und S9 wegen kurzfristigen Bauarbeiten. Informationen im Internet unter www.bahn.de oder im DB Navigator. +++
+++ Die Gewerkschaft ver.di hat Fahrerinnen und Fahrer privater Busunternehmen in Hessen am Freitag, 17. Mai 2024, am Dienstag, 21. Mai 2024, und am Mittwoch, 22. Mai 2024, zu ganztägigen Warnstreiks aufgerufen. +++ In Frankfurt werden nahezu alle Bus-Linien (außer Linien 57, 81 und 82) bestreikt. S-Bahnen, U-Bahnen, Straßenbahnen sowie Regionalzüge verkehren planmäßig und können viele gute Alternativen bieten. Informationen vor Fahrtantritt im Internet unter www.rmv-frankfurt.de. +++

Reparaturen in Rüsselsheim umfangreicher: Streckensperrung dauert noch länger

Weit anspruchsvoller als zunächst angenommen ist der Reparatur der Schäden in Rüsselsheim an der Strecke zwischen Mainz und Frankfurt. Die Strecke bleibt bis voraussichtlich 21. März 2022 gesperrt.

Die DB muss, neben 20 jeweils über tausend Meter langen Kabeln, die das Steuern der Signal und Weiche ermöglichen, über 1,2 Kilometer der Hauptstromversorgung erneuern. Hinzu kommt die Instandsetzung des Hauptkabelkanals auf einer Länge von 100 Metern.

Die DB hat vor Ort alle erforderlichen Kapazitäten an Mitarbeitenden und Spezialkräften zusammengezogen, um den Fahrgästen schnellstmöglich wieder einen durchgehenden Zugverkehr zu ermöglichen. An der Instandsetzung der Anlagen arbeiten die Teams mit Hochdruck.

Ab 14. März fahren S-Bahnen wieder öfter zum Flughafen

Rund drei Wochen nach der Entgleisung einer S-Bahn bei Ausfahrt im Bahnhof Rüsselsheim schafft es die DB endlich, den Frankfurter Flughafen wieder besser anzubinden. Ab Montag, 14. März 2022, verkehrt die S8 tagsüber auch wieder zwischen „Kelsterbach“ und „Offenbach Ost“. Damit ist der Flughafen aus Richtung Frankfurt Hauptbahnhof wieder im gewohnten Umfang mit der S-Bahn erreichbar.

Bis einschließlich Sonntag, 13. März 2022, pendelt die S8 tagsüber nur zwischen „Wiesbaden Hauptbahnhof“ und „Mainz-Bischofsheim“. Die S9 fährt nur zwischen „Rüsselsheim“ und „Hanau Hauptbahnhof“. Zwischen „Mainz-Bischofsheim“ und „Rüsselsheim“ ist Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Der Regionalverkehr wird weiterhin über die nordmainische Strecke umgeleitet. Aufgrund der hohen Auslastung der Strecke kommt es auf der S1 ebenfalls zu Einschränkungen. Hier entfallen die S1-Zwischentakte zwischen „Hochheim“ und „Frankfurt-Höchst“. Sie verkehren aber zwischen „Frankfurt-Höchst“ und „Rödermark-Ober-Roden“ planmäßig.

Auf ÖPNV online Frankfurt am Main findet sich unter Fahrplanänderungen eine Meldung mit einer Übersicht aller Änderungen zur Streckensperrung.

Von der Streckensperrung ist auch der Fernverkehr der Deutschen Bahn betroffen. Dieser wird ebenfalls umgeleitet oder fällt auf Teilstrecken aus.

Das könnte dich auch interessieren:

Erhöhter Krankenstand: Fahrtausfälle am Wochenende möglich

Vom derzeit verbreiteten erhöhten Krankenstand bleibt auch die VGF nicht verschont. Vorsorglich kündigt das Unternehmen an, dass es am Freitag, Samstag und Sonntag zu Fahrtausfällen auf den U-Bahn- und Straßenbahn-Linien kommen kann. Im städtischen Busverkehr ist die Situation derzeit stabil, so dass hier nicht mit erhöhten Ausfällen gerechnet wird.

Mehr lesen »

S-Bahn in Rüsselsheim entgleist

Am Mittwochabend ist gegen 21:50 Uhr eine S-Bahn der Linie S9 in Richtung Wiesbaden bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Rüsselsheim mit dem hinteren Zugteil entgleist. Es entstanden erhebliche Schäden am Gleisunterbau. Die Oberleitung wurde nicht beschädigt. [Update: 24.02.2022, 20:15 Uhr]

Mehr lesen »

Kommentar verfassen