Stromausfall im Betriebshof Ost: U-Bahnen und Straßenbahnen fuhren stark eingeschränkt

Am Donnerstagmorgen hat ein nächtlicher Fahrleitungsschaden im Betriebshof Ost den U-Bahn- und Straßenbahnbetrieb behindert.

Der Schaden an einer Oberleitung von drei Abstellgleisen verhinderte von 3:48 Uhr an, dass U-Bahnen der Linien U4, U5, U6 und U7 sowie Straßenbahnen der Linie 12 den Fahrgastbetrieb aufnehmen konnten. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich bereits Fahrzeuge außerhalb des Betriebshof, so dass die VGF alle Linien bedienen konnte. Es kam jedoch zu erheblichen Fahrplanabweichungen und Fahrtausfällen. Es gab jedoch keinen Komplettausfall einer ganze Linie oder Ersatzverkehr.

Im Laufe des frühen Morgen war um 7:23 Uhr die Ausfahrt an Schäfflestraße für die Linien U6 und U7 sowie ins Straßenbahn-Netz wieder möglich. Die Ausfahrt zur Seckbacher Landstraße blieb vorerst noch gesperrt. Bis in den Vormittag dauerte es, die Linien U5, U6 und U7 wieder in den Fahrplan zu bringen. Die U4 endete zunächst vorübergehend an der Station „Seckbacher Landstraße“. Ab 11:20 Uhr fuhr sie wieder bis nach Enkheim.

Auch im Betriebshof Heddernheim waren am Morgen, von 7:44 Uhr bis 8:06 Uhr, Abstellgleise stromlos, wodurch zwei U-Bahn-Züge nicht auf die Strecke fahren konnten. Die Stromversorgung von Werkstatt und den Streckengleisen war glücklicherweise nicht betroffen, so dass der Verkehr auf den Linien U1, U2, U3 und U8, bis auf die beiden zu spät eingesetzten U-Bahnen, störungsfrei rollte.

Das könnte dich auch interessieren:

Feierlichkeiten zum Straßenbahnjubiläum abgesagt

Vor 150 Jahren, am 19. Mai 1872, fuhr die erste Straßenbahn, gezogen von einem Pferd, durch Frankfurt am Main. Das Jubiläum sollte eigentlich mit einer großen Fahrzeugparade in der Brauchbachstraße am 21. Mai 2022 gefeiert werden. Auch die neue Straßenbahngeneration sollte an diesem Tag der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Daraus wird nun nichts, wie die Frankfurter Neue Presse (FNP) am 9. Mai 2022 online und in der Print-Ausgabe vom 10. Mai 2022 berichtet.

Mehr lesen »

Fahrplanjahr 2016 » Wenige Anpassungen und fünf neue Haltestellen auf dem Riedberg

Am 13. Dezember 2015 ist Fahrplanwechsel. Nachdem traffiQ in vergangenen Jahren fast alljährlich markante Änderungen verkünden konnte, werden in diesem Jahr nur wenige Anpassungen, der Nachfrage entsprechend, vorgenommen. Wichtigste Neuerungen sind: Die erste U4 startet bereits eine halbe Stunde frühe, um noch vor 4:00 Uhr einen Anschluss an die S-Bahn zum Flughafen herzustellen. Änderung der Linienführung von der Bus-Linie 29 auf dem Riedberg zum besseren Anschluss der Bewohner des Niederurseler Hangs an den Nahverkehr. Verkürzung des Linienwegs der Bus-Linie 36 im Westend und Vorrang an Ampeln. Das Fahrplanbuch ist ab 5. Dezember an den bekannten Verkaufsstellen erhältlich. Die Linienfahrpläne liegen

Mehr lesen »

Sommerfest im Verkehrsmuseum

Mit Unterstützung der VGF veranstaltet die HSF am Sonntag, 11. August 2019, zwischen 10:00 Uhr und 17:00 Uhr ein Sommerfest im Verkehrsmuseum Frankfurt am Main. Der Eintritt ist an diesem Tag für alle Besucher frei. Auf dem Museumsgelände werden vielfältige Aktivitäten für kleine und große Besucher angeboten.

Mehr lesen »

Kommentar verfassen