+++ In der Nacht 4./5. April 2024 von ca. 21:30 Uhr bis ca. 3:30 Uhr massive Beeinträchtigungen auf den S-Bahn-Linien S2, S8 und S9 wegen kurzfristigen Bauarbeiten. Informationen im Internet unter www.bahn.de oder im DB Navigator. +++
+++ Die Gewerkschaft ver.di hat Fahrerinnen und Fahrer privater Busunternehmen in Hessen am Mittwoch, 29. Mai 2024, zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen. +++ In Frankfurt werden nahezu alle Bus-Linien (außer Linien 57, 81 und 82) bestreikt. S-Bahnen, U-Bahnen, Straßenbahnen sowie Regionalzüge verkehren planmäßig und können viele gute Alternativen bieten. Informationen vor Fahrtantritt im Internet unter www.rmv-frankfurt.de. +++

Bahnverkehr in Rüsselsheim noch tagelang unterbrochen

Mit Hochdruck arbeitet die DB an der Reparatur der Infrastruktur in Rüsselsheim nach der Entgleisung einer S-Bahn am vergangenen Mittwochabend. Die Bahnstrecke soll jedoch frühestens am Mittwoch, 2. März 2022, wieder befahrbar sein.

Nach Angaben der DB ist die Instandsetzung von rund 300 Meter Gleis, einer Weiche und eines Signals nach einer ersten Bestandaufnahme erforderlich. Darüber hinaus müssen nach aktueller Einschätzung mehrere hundert Meter Kabel erneuert werden, die für die Anbindung des Stellwerks erforderlich sind.

Aufgrund des Umfangs der Arbeiten können frühestens ab Mittwoch, 2. März 2022, wieder Züge über die Strecke zwischen Mainz und Frankfurt fahren. Bis dahin bleibt der S-Bahn- und Regionalverkehr zwischen den beiden Städten unterbrochen.

Die S8 pendelt weiterhin nur zwischen „Wiesbaden Hauptbahnhof“ und „Mainz-Bischofsheim“. Die S9 verkehrt nur zwischen „Hanau Hauptbahnhof“ und „Raunheim“. Zwischen „Mainz-Bischofsheim“ und „Raunheim“ ist ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Der Regionalverkehr wird zwischen Mainz und Frankfurt ohne Zwischenhalt über die nordmainische Strecke umgeleitet. Dadurch entfallen die Halte in „Mainz-Römisches Theater“, „Rüsselsheim“, „Frankfurt-Flughafen Regionalbahnhof“ und „Frankfurt-Niederrad“.

S-Bahn sprang aus den Schienen

Am Mittwochabend war der hintere Teil einer in Richtung Wiesbaden fahrenden S-Bahn nach Ausfahrt aus dem Bahnhof Rüsselsheim aus den Schienen gesprungen. Sie wurde am Donnerstagnachmittag mit Unterstützung eines Krans wieder eingegleist und zur Reparatur in die S-Bahn-Werkstatt gebracht. Die Ursache für Entgleisung wird derzeit untersucht.

Das könnte dich auch interessieren:

Fahrplanjahr 2020: Neuer S-Bahnhof Gateway Gardens und zahlreiche zusätzliche Fahrten

Der Fahrplanwechsel in knapp drei Wochen wirft seine Schatten voraus. Geprägt wird der Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2019 von der Inbetriebnahme des neuen S-Bahnhofs „Gateway Gardens“ am Frankfurter Flughafen, der weiteren Ausweitung des 15-Minuten-Takts bei der S-Bahn sowie den zusätzlichen Express-Zügen zwischen Frankfurt am Main, dem Rheingau und der Metropolregion Rhein-Neckar.

Mehr lesen »

Feierliche Inbetriebnahme des neuen Elektronischen Stellwerks

Das neue Elektronsiche Stellwerk (ESTW) für die S-Bahn-Stammstrecke unter der Frankfurter Innenstadt ist am 6. August 2018 in Betrieb gegangen. Im Beisein von rund 200 Gästen wurde das neue Stellwerk in einem feierlichen Akt mit symbolischer Schlüsselübergabe am Mittwoch vergangener Woche von Dr. Klaus Vornhusen (Konzernbevollmächtigter der DB für das Land Hessen), Tarek Al-Wazir (Hessischer Minster für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung), Klaus Oesterling (Verkehrsdernent der Stadt Frankfurt am Main), Prof. Knut Ringat (Sprecher der Geschäftsführung des RMV) und Gerd-Dietrich Bolte (Leiter Großprojekte Mitte der DB Netz AG) auch offiziell in Betrieb genommen.

Mehr lesen »

Erhöhter Krankenstand: Fahrtausfälle am Wochenende möglich

Vom derzeit verbreiteten erhöhten Krankenstand bleibt auch die VGF nicht verschont. Vorsorglich kündigt das Unternehmen an, dass es am Freitag, Samstag und Sonntag zu Fahrtausfällen auf den U-Bahn- und Straßenbahn-Linien kommen kann. Im städtischen Busverkehr ist die Situation derzeit stabil, so dass hier nicht mit erhöhten Ausfällen gerechnet wird.

Mehr lesen »

Kommentar verfassen