Impf-Express wieder im Einsatz: Jetzt an festen Standorten

Vom 16. bis 23. Dezember 2021 gibt es wieder ein Impf-Angebot in der Straßenbahn. Diesmal steht der Impf-Express allerdings an festen Standorten.

Von morgen an bieten die VGF, der RMV, das Deutsche Rote Kreuz Frankfurt, das Gesundheitsamt und das Dezernat für Mobilität und Gesundheit wieder Impfungen in der Straßenbahn an. Täglich von 12:00 Uhr bis 20:00 Uhr steht die Bahn an einem anderen festen Standort, der gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar ist.

Auch diesmal gilt: Einfach vorbeikommen und ohne Termin den Piks geben lassen. Wichtig ist ein amtlicher Ausweis, die Gesundheitskarte der Krankenkasse und, falls vorhanden, der Impfausweis. Falls jemand keinen Impfausweis hat, bekommt einen neuen ausgestellt.

Geimpft wird ausschließlich mit dem Vakzin der Firma Moderna. Nach wie vor richten sich die Impfungen nach den aktuellen Empfehlungen der STIKO. Daher können nur Perosnen ab 30 Jahren geimpft werden. Jüngere sowie Schwangere können in der Straßenbahn nicht geimpft werden.

Weitere Informationen zum Impf-Express hat die VGF im Internet unter www.vgf-ffm.de/impfexpress veröffentlicht.

Standorte des Impf-Express

  • 16., 20. und 23. Dezember 2021: Wendeschleife Zoo
  • 17. und 21. Dezember 2021: Haltestelle „Pforzheimer Straße“ am Fernbusbahnhof
  • 18. und 22. Dezember 2021: Haltestelle „Lokalbahnhof“
  • 19. Dezember 2021: Haltestelle „Zuckschwerdtstraße“
Teilen:

Alle schreiben mit.

Frankfurter Nahverkehrsforum

Werde Teil unserer Community und diskutiere mit anderen Interessierten über den öffentlichen Nahverkehr in Frankfurt Rhein-Main.