+++ In der Nacht 4./5. April 2024 von ca. 21:30 Uhr bis ca. 3:30 Uhr massive Beeinträchtigungen auf den S-Bahn-Linien S2, S8 und S9 wegen kurzfristigen Bauarbeiten. Informationen im Internet unter www.bahn.de oder im DB Navigator. +++
+++ Die Gewerkschaft ver.di hat Fahrerinnen und Fahrer kommunaler Unternehmen im öffentlichen Personennahverkehr in Frankfurt am Main, Wiesbaden, Kassel und Gießen zu Warnstreiks aufgerufen. +++ In Frankfurt fahren von Mittwoch, 13. März 2024, 2:00 Uhr bis Samstag, 16. März 2024, ca. 3:00 Uhr keine U-Bahnen und Straßenbahnen. Nach Ende des Streiks kommt es Samstagfrüh bis etwa 6:00 Uhr auf den Linien U4 (Seckbacher Landstraße - Enkheim), U6 und U7 zu Fahrtausfällen. S-Bahnen, Regionalzüge und städtische Busse sind nicht betroffen, verkehren planmäßig und können vielfach eine alternative Fahrtmöglichkeit sein. +++

Impfen in der Straßenbahn

Wer bisher noch keine Gelegenheit hatte sich gegen COVID-19 impfen zu lassen, dem machen VGF, RMV, das Gesundheitsamt Frankfurt und das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Frankfurt ein besonderes Impfangebot. Von Montag, 25. Oktober 2021, an fahren zwei Straßenbahnen als Impf-Express zwei Wochen lang durchs Stadtgebiet.

Im Impf-Express informiert medizinisches DRK-Personal über die Impfung und verabreicht das Vakzin von Biontech. Für die Impfung sind ein Ausweis, falls vorhanden der Impfpass sowie die Krankenversicherungskarte mitzubringen. Die Mitfahrt im Impf-Express ist kostenlos. Einfach einsteigen, kostenlos mitfahren und impfen lassen ist das Motto.

Zwei auffällig gestaltete Straßenbahnen des Typs „Pt“ fahren vom 25. Oktober bis 7. November 2021 als Impf-Express durch Frankfurt. Foto: © VGF

Auf zwei Routen unterwegs

Genau genommen handelt es beim Impf-Express um zwei auffällig gestaltete Straßenbahnen des Typs „Pt“. Die Innenräume sind der Aktion entsprechend angepasst und ausgestattet worden. Sie sind auf zwei unterschiedlichen Routen zwischen Höchst und Sachsenhausen sowie zwischen Ginnheim und Preungsheim im Stadtgebiet unterwegs.

Die Linie IE1 fährt von der Haltestelle „Zuckschwerdtstraße“ in Höchst entlang der Linie 11 bis zur Haltestelle „Börneplatz/Stolzestraße“ und von dort weiter auf dem Linienweg der Linie 18 bis zur Haltestelle „Louisa Bahnhof“ im südlichen Sachsenhausen.

Die zweite Linie IE2 fährt ab der Haltestelle „Ginnheim“ über den Linienweg der Linie 16 bis zur Haltestelle „Hauptbahnhof“, von dort geht es ebenfalls durch die Altstadt bis zur Haltestelle „Börneplatz“ und dann weiter entlang der Linie 18 bis zur Haltestelle „Gravensteiner-Platz“ in Preungesheim.

Die beiden Bahnen sind vom 25. Oktober bis 7. November 2021 sonntags bis donnerstags von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr sowie freitags und samstags von 9:00 Uhr bis 23:00 Uhr im Einsatz.

Mobile Impfangebote in Bussen oder der S-Bahn gab es auch schon in anderen Städten. Ein zweiwöchiges durchgehendes Infoangebot wie in Frankfurt gab es bisher nicht. Foto: © VGF

Informationen zur Impfung sowie die Fahrpläne des Impf-Expresses gibt es auf der Internetseite der VGF unter www.vgf-ffm.de/impfexpress.

Das könnte dich auch interessieren:

Coronavirus: VGF und traffiQ steuern beim verstärkten Sonntagsfahrplan nach

Seit heute verkehren U-Bahnen, Straßenbahnen und Busse in Frankfurt montags bis freitags nach einem verstärkten Sonntagsfahrplan. Samstags und sonntags gilt der reguläre Sonntagsfahrplan. Nach den ersten Erfahrungen passen VGF und traffiQ nun die Zuglängen bei den U-Bahnen sowie den Takt auf der U-Bahn-Linie U6, der Straßenbahn-Linie 21 und der Bus-Linie 37 an.

Mehr lesen »

Weihnachtsferien: Bahnen und Busse nach Fahrplan

Die städtische Nahverkehrsgesellschaft traffiQ legt Wert darauf, dass trotz der Lockdown-Bedingungen U-Bahnen, Straßenbahnen und Busse in den Weihnachtsferien möglichst „normal“ verkehren. Fahrgäste, die in den drei Ferienwochen und an den Feiertagen auf den öffentlichen Nahverkehr angewiesen sind, sollen sich auf das gewohnt gute Angebot an Takt und Platz verlassen können. Alle Linien fahren so, wie sie in der Fahrplanauskunft, der App oder den gedruckten Fahrplan dargestellt werden.

Mehr lesen »

Kommentar verfassen