03. – 17.08.2020 » U1, U8, U9 » Fahrleitungsarbeiten zwischen Ginnheim und Nordwestzentrum

Wegen Fahrleitungsarbeiten zwischen Ginnheim und Nordwestzentrum wird der U-Bahn-Betrieb von Montag, 3. August 2020, ca. 4:00 Uhr bis Montag, 17. August 2020, ca. 1:30 Uhr unterbrochen. Statt der U-Bahn-Linien U1 und U9 fahren Ersatzbusse auf dem unterbrochenen Streckenabschnitt. Die U8 fährt bis Nieder-Eschbach.

  • Die U1 verkehrt nur zwischen den Stationen „Südbahnhof“ und „Nordwestzentrum“.
  • Die U8 fährt während der eigentlichen Betriebszeiten der U9 ab der Station „Riedberg“ weiter bis „Nieder-Eschbach“ und zurück.
  • Die U9 wird eingestellt.

Zwischen den Stationen „Nordwestzentrum“ und „Ginnheim“ richtet die VGF einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ein. Die Ersatzbusse halten jedoch nicht an der Station „Niddapark“.

Alternative Fahrtmöglichkeiten

Für Fahrgäste aus/in Richtung Ginnheim bestehen alternative Fahrtmöglichkeiten mit der Bus-Linie 39 zwischen „Ginnheim“ und „Hügelstraße“ sowie mit der Bus-Linie 64 zwischen „Ginnheim“ und „Miquel-/Adickesallee/Polizeipräsidium“. An den Stationen „Hügelstraße“ und „Miquel-/Adickesallee/Polizeipräsidium“ besteht eine Umsteigemöglichkeit zu den U-Bahn-Linien U1, U2, U3 und U8 in/aus Richtung Innenstadt und den nördlichen Stadtteilen.

Eine weitere alternative Fahrtmöglichkeit besteht mit der Straßenbahn-Linie 16 zwischen „Ginnheim“ und „Bockenheimer Warte“. An der „Bockenheimer Warte“ besteht eine Umsteigemöglichkeit zu den U-Bahn-Linien U4, U6 und U7 aus/in Richtung Innenstadt.

Für Fahrgäste aus dem Frankfurter Norden zum Nordwestzentrum bietet sich neben der Umsteigeverbindung über die Station „Zeilweg“ (U1, U8) auch die Bus-Linie 29 als alternative Fahrtmöglichkeit an.

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Teilen:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Das könnte dich auch interessieren:

Kommentar verfassen