Halbzeit am Platz der Republik: Ein Blick auf das Baufeld

Seit drei Wochen erneuert die VGF die Gleise am Platz der Republik. Zeit für einen kurzen Rundgang über die Baustelle.

Halbzeit auf der Gleisbaustelle am Platz der Republik. Seit dem 6. Juli 2020 sind zwei Straßenbahn-Linien unterbrochen, drei weitere Linien umfahren die Baustelle.

Sechs Weichen und rund 270 Meter Schienen erneuert die VGF in den Sommerferien am Platz der Republik. Bild: © Thomas Lusmöller

Erneuert werden in den Sommerferien sechs Weichen und rund 270 Meter Schienen. Etwa 50 Mitarbeiter beauftragter Unternehmen bewegen rund 3.500 Tonnen an Material. Gleichzeitig erneuert die VGF die komplette Technik des Gleichrichterwerks an der Hohenstaufenstraße.

Blick von der Mainzer Landstraße auf den Platz der Republik. Hier sind am 25. Juli 2020 die Gleise und Weichen bereits erneuert. Bild: © Thomas Lusmöller

In den ersten drei Wochen wurden die Gleise und Weichen auf der Mainzer Landstraße erneuert. Derzeit wird im nördlichen Bereich der Kreuzung in der Friedrich-Ebert-Anlage gearbeitet. Hier wurden die Gleise und Weichen ausgebaut und der Untergrund erneuert sowie die neuen Gleise und Weichen verlegt. In kommenden Tagen wird das Baufeld fertig gestellt und die Arbeiten wandern in den südlichen Bereich der Kreuzung.

Blick vom Platz der Republik in die Friedrich-Ebert-Anlage. Die neuen Gleise sind am 25. Juli 2020 wieder verlegt. In kommenden Tagen wird Zwischenraum wieder verfüllt und der Kreuzungsbereich asphaltiert. Bild: © Thomas Lusmöller
Blick aus der Friedrich-Ebert-Anlage auf den Platz der Republik. Am 25. Juli 2020 sind die meisten neue Gleise in diesem Baufeld bereits wieder verlegt. Bild: © Thomas Lusmöller

Bis die Straßenbahnen wieder über den Platz rollen dauert es aber noch drei Wochen. Bis 17. August 2020 um 6:00 Uhr werden die Straßenbahn-Linien 11, 14 und 21 zwischen Güterplatz und Hauptbahnhof über die Betriebsstrecke in Ludwig- und Niddastraße umgeleitet. Die Straßenbahn-Linien 16 und 17 sind unterbrochen und fahren von Offenbach bzw. Neu-Isenburg kommend ab dem Baseler Platz über die Südseite des Hauptbahnhofs ins Gutleutviertel. Nördlich der Baustelle ist die Linie 16 außerdem zwischen Ginnheim und Westbahnhof unterwegs. Für die Linie 17 hat die VGF einen Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Rebstockbad und Messe eingerichtet. Ausführliche Informationen zu den Fahrplanänderungen gibt es hier.

Die Straßenbahn-Linien 11, 14 und 21 fahren während der Bauarbeiten eine Umleitung über die Betriebsstrecke in Nidda- und Ludwigstraße. S-Wagen 213 auf der Linie 11 kehrt am 25. Juli 2020 an der Kreuzung Ludwigstraße/Mainzer Landstraße wieder auf den Linienweg zurück. Bild: © Thomas Lusmöller
Teilen:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Das könnte dich auch interessieren:

Kommentar verfassen