Baustellen-Vorschau der VGF für das 2. Halbjahr 2020

Trotz der Corona-Pandemie konnte die VGF geplante Baumaßnahmen wie etwa an der Galluswarte im ersten Halbjahr durchführen. Zum Beginn der Sommerferien legt das Unternehmen noch einmal eine Schippe drauf und investiert allein in den Gleisbau bis zum Jahresende rund 15 Millionen Euro.

Sommerbaustelle am Platz der Republik

Große Auswirkungen auf den Straßenbahnbetrieb hat diesjährige „Sommerbaustelle“ am Platz der Republik. Dort erneuert die VGF ab 6. Juli 2020 das in Teilen 40 Jahre alte Gleiskreuz.

Neue Rolltreppen in der Station Höhenstraße

Anfang Juli und dann nochmal im Oktober stehen die Erneuerungen von Rolltreppen in der U-Bahn-Station „Höhenstraße“ an. Diese Arbeiten sind jeweils mit der Teilsperrungen der Station verbunden, die einen erheblichen Einfluss auf die Fahrgäste der stark nachgefragten U-Bahn-Linie U4 haben werden.

Gleis- und Weichenerneueung im Betriebshof Gutleut

Von der Gleis- und Weichenerneuerung im Straßenbahn-Betriebshof Gutleut, die Mitte Oktober beginnt, werden die meisten Fahrgäste kaum etwas merken. Für die VGF ist diese Baumaßnahme jedoch eine logistische Herausforderung. Denn die dort rund 80 beheimateten Fahrzeuge müssen an verschiedenen Stellen im Netz über Nacht abgestellt werden.

Die Maßnahmen im Überblick

Zeitraum Baumaßnahme Linien Auswirkungen
06.07.2020 – 03.08.2020

26.09.2020 – 03.08.2020
Gleisbauarbeiten zwischen Kalbach und Nieder-Eschbach U2, U8, U9 Betriebsunterbrechung der Linie U2 zwischen Riedwiese/Metronviertel und Nieder-Eschbach

Betriebsunterbrechung der Linie U8 zwischen Riedberg und Nieder-Eschbach

Kein Betrieb der Linie U9

SEV Heddernheim – Riedberg – Kalbach – Bonames Mitte – Nieder-Eschbach
06.07.2020 – 18.07.2020

04.10.2020 – 15.10.2020
Fahrtreppenerneuerung Station Höhenstraße U4 Kein Halt der Linie U4 in Richtung Bockenheimer Warte
06.07.2020 – 17.08.2020 Gleisbauarbeiten im Bereich Platz der Republik 11, 14, 16, 17, 20, 21, Ebbel-Ex Umleitung der Linien 11, 14 und 21 über Ludwig- und Niddastraße

Betriebsunterbrechung der Linie 16 zwischen Baseler Platz und Adalbert-Schloßstraße

Betriebsunterbrechung der Linie 17 zwischen Baseler Platz und Rebstockbad

Linien 16 und 17 von Süden Ableitung über Hauptbahnhof Südseite zur Heilbronner Straße

Linie 16 im Norden zum Westbahnhof
SEV Rebstockbad – Festhalle/Messe

Ebbel-Ex kein Betrieb zwischen Hauptbahnhof und Festhalle/Messe stattdessen zur Louisa

Stadionverkehr (Linie 20) beginnt/endet Hauptbahnhof Südseite
03.08.2020 – 17.08.2020 Gleisbauarbeiten zwischen Nordwestzentrum und Ginnheim U1, U8, U9 Betriebsunterbrechung der Linie U1 zwischen Nordwestzentrum und Ginnheim

Verlängerung der Linie U8 ab Riedberg bis Nieder-Eschbach

Kein Betrieb der Linie U9

SEV Nordwestzentrum – Ginnheim
31.08.2020 – 04.09.2020

jeweils von ca. 10:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr
LWL-Kabelverlegung und ggf. Gleisbauarbeiten zwischen Betriebshof Ost und Rampe Seckbacher Landstraße U4 Betriebsunterbrechung der Linie U4 zwischen Seckbacher Landstraße und Enkheim
07.09.2020 – 21.09.2020 Gleisbauarbeiten im Bereich Industriehof und Fischstein U6, U7 Betriebsunterbrechung der Linie U7 zwischen Industriehof und Heerstraße

Ableitung der U7 ab Industriehof nach Hausen

U6 und U7 nur im 10-Minuten-Takt mit Vier-Wagen-Zügen

SEV Heerstraße – Industriehof
04.10.2020 – 05.10.2020 Gleis- und Fahrleitungsarbeiten zwischen Hügelstraße und Dornbusch U1, U2, U3, U8 Betriebsunterbrechung der Linie U1, U2 und U8 zwischen Hügelstraße und Eschenheimer Tor

Betriebsunterbrechung der Linie U3 zwischen Heddernheim und Südbahnhof

SEV Lindenbaum/Hügelstraße – Eschenheimer Tor
05.10.2020 – 19.10.2020 Rauchschürzenbau Station Alte Oper und städtische Arbeiten Station Westend U6, U7 Betriebsunterbrechung der Linie U6 zwischen Hausen und Konstablerwache

Betriebsunterbrechung der Linie U7 zwischen Bockenheimer Warte und Konstablerwache

SEV Bockenheimer Warte – Taunusanlage (S-Bahn)

Zusätzliche Fahrten der Linie 72 zwischen Industriehof und Praunheimer Brücke (Ersatz für U6)

Barrierefreier Umbau von Haltestellen

Der barrierefreie Umbau von Haltestellen geht nur sehr schleppend voran. Die Arbeiten an der Haltestelle „Hugo-Junkers-Straße/Schleife“ der Linie 12 sollen bis Juli 2020 beendet sein. Des Weiteren kündigt die VGF den Umbau weiterer Haltestellen an.

Schon in den Baustellenvorschauen der vergangenen Jahre wurde ein baldiger Beginn bei den Haltestellen „Alt-Fechenheim“ und „Louisa Bahnhof“ angekündigt. Nun soll es voraussichtlich im Herbst 2020 losgehen. Wobei in der von der VGF veröffentlichten Liste die Arbeiten an der Haltestelle „Louisa Bahnhof“ bereits im April begonnen haben sollen, aber bisher noch keine Bauaktivitäten zu sehen sind. Dazu gekommen ist außerdem die Haltestelle „Stresemannallee/Gartenstraße“ der Linie 15. Vermutlich ist damit die Haltestelle in der Gartenstraße gemeint.

Neue Wartehallen in Goldstein

Im Laufe des Jahres sollen die Haltestellen „Waldau“ und „Waldfriedhof Goldstein“ Wartehallen erhalten. Hier bleibt zu hoffen, dass die VGF sich eine möglichst vandalismusresitente Variante ausgesucht hat. Durch die Abgelegenheit an der Waldstrecke sind die beiden Haltestellen besonders von Vandalismus betroffen.

Aufzüge und Fahrtreppen

Die Einschränkungen durch den Fahrttreppeneinbau in der Station „Höhenstraße“ wurden bereits weiter oben schon erwähnt. Zusätzlich finden weitere Baumaßnahmen bis Anfang September statt, die keine Einschränkungen auf den Betrieb haben. Ebenfalls ohne Einschränkungen auf den Betriebs sind die Arbeiten in der Station „Merianplatz“ bis Anfang Juli.

Abstellanlagen und Betriebshöfe

Seit April erneuert die VGF die zuletzt nicht mehr genutzte Abstellanlage am Bahnhof in Oberursel. Hier sollen künftig 16 zusätzliche U-Bahn-Wagen über Nacht abgestellt werden. Dazu entsteht außerdem ein neues Fahrdienstgebäude mit Parkplätzen für die Mitarbeiter. Die Baumaßnahme soll im Dezember 2020 abgeschlossen sein.

Wie Eingangs erwähnt werden die Weichen und Gleise im Betriebshof Gutleut vom 19. Oktober 2020 an erneuert. Bis April 2021 werden die dort beheimateten Fahrzeuge auf andere Abstellanlagen wie etwa am Stadion und im ehemaligen Betriebshof Eckenheim umverteilt. Für die Fahrgäste haben diese Arbeiten an sich keine Auswirkungen. Nur wer die Fahrten vom und zum Betriebshof nutzt, wird davon etwas merken.

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Teilen:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Das könnte dich auch interessieren:

Kommentar verfassen