Coronavirus: Verkehrsmuseum vorübergehend geschlossen

Im Zuge der Verbreitung von Covid-19 bleibt das Verkehrsmuseum Frankfurt am Main für Besucher mindestens bis 3. Mai 2020 geschlossen.

Hintergrund dieser Entscheidung ist die Empfehlung der Stadt Frankfurt am Main an alle nichtstädtischen Kultureinrichtungen, ihrem Vorgehen im Zuge der Verbreitung von Covid-19 zu folgen. Sie hatte gestern beschlossen, alle städtischen Museen sowie den Zoo, Palmengarten und Botanischer Garten wegen des Virus zu schließen.

Osterhasen-Express fährt dieses Jahr nicht

Die HSF hat zudem gestern Abend auf Twitter vorab darüber informiert, dass der geplante „Osterhasen-Express“ aufgrund der nicht absehbaren Entwicklung der Epidemie nicht stattfinden wird.

Das könnte dich auch interessieren:

Sommerfest im Verkehrsmuseum

Mit Unterstützung der VGF veranstaltet die HSF am Sonntag, 11. August 2019, zwischen 10:00 Uhr und 17:00 Uhr ein Sommerfest im Verkehrsmuseum Frankfurt am Main. Der Eintritt ist an diesem Tag für alle Besucher frei. Auf dem Museumsgelände werden vielfältige Aktivitäten für kleine und große Besucher angeboten.

Mehr lesen »

15. Frankfurter Tag der Verkehrsgeschichte » In historischen Bussen und Bahnen Nahverkehrshistorie erleben

Wer sich auf eine Zeitreise durch die Verkehrsgeschichte Frankfurts begeben will, hat am Sonntag, 28. Mai 2017, zwischen 10 und 17 Uhr beim 15. Frankfurter Tag der Verkehrsgeschichte wieder die Gelegenheit dazu. Organisiert wird er durch die Vereine Historische Straßenbahn der Stadt Frankfurt am Main e. V. (HSF), Historische Eisenbahn Frankfurt e. V. und das Frankfurter Feldbahnmuseum. Erstmals mit von der Partie ist zudem der Modelleisenbahn-Club Frankfurt-Griesheim 83 e. V.

Mehr lesen »

Kommentar verfassen