+++ ABGESAGT! +++ Luminale: Lichter-Tour mit Straßenbahn-Veteranen

Die Messe Frankfurt als Veranstalterin hat die Luminale, die vom 12. bis 15. März 2020 in Frankfurt und Offenbach stattfinden sollte, abgesagt. Dies teilte die Stadt Frankfurt am Donnerstagmittag mit. Grund für die Absage sind die aktuellen Auflagen der Gesundheitsbehörden im Zusammenhang mit der Verbreitung des Coronaviruses. Auch die beiden Züge des Luminale-Express werden im Depot bleiben.

Wenn es Mitte März noch früh dunkel wird, kommen die Licht-Projekte der Luminale 2020 besonders gut zur Geltung. Insgesamt 150 Projekte werden Frankfurt und Offenbach vier Tage lang – von Donnerstag, 12. März 2020, bis Sonntag, 15. März 2020 – in einem besonderen Licht erscheinen lassen. Die HSF beteiligt sich zum sechsten Mal an der Veranstaltung und schickt an allen Abenden in Zusammenarbeit mit der VGF den „Luminale-Express“ auf die Strecke.

Zum Einsatz kommen zwei historische Straßenbahnen der Baujahre 1959 und 1963. Sie verkehren an allen vier Abenden halbstündlich auf einem Rundkurs von der Messe über Hauptbahnhof, Sachsenhausen und Altstadt zurück zum Hauptbahnhof und zur Messe. Die erste Abfahrt ab der Haltestelle „Festhalle/Messe“ erfolgt um 19:00 Uhr, die letzte um 22:30 Uhr. Der vollständige Fahrplan kann im Internet unter www.hsf-ffm.de/luminale-express heruntergeladen werden.

Für die Fahrt im „Luminale-Express“ ist lediglich eine im Tarifgebiet Frankfurt gültige RMV-Fahrkarte notwendig. RMV-Fahrkarten sind an den Automaten an den Haltestellen erhältlich. Ein Fahrkartenverkauf in den eingesetzten Fahrzeugen ist leider nicht möglich.

Teilen:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Das könnte dich auch interessieren:

Kommentar verfassen