Kleiner Fahrplanwechsel: Bessere Anschlüsse am Höchster Busbahnhof

Gerade dann, wenn es darauf ankommt: Fahrgäste können ab Sonntag, 9. Juni 2019, im Früh- und Spätverkehr am neuen Busbahnhof in Höchst zwischen den Bus-Linien bequemer umsteigen.

Zum kleinen Fahrplanwechsel am Pfingstsonntag passt die Nahverkehrsgesellschaft traffiQ die Fahrpläne von sechs Bus-Linien im Frankfurter Westen an. Künftig bieten die Bus-Linien im Frankfurter Westen am neuen Busbahnhof in Höchst einen Sternanschluss. Die Bus-Linien kommen im Sternanschluss abends ab ca. 21:00 Uhr, samstags bis ca. 9:00 Uhr sowie sonn- und feiertags bis ca. 12:00 Uhr zur gleichen Zeit an und fahren nach kurzer Wartezeit gleichzeitig wieder ab.

Von den Fahrpländerungen sind die Bus-Linien 50, 53, 54, 55, 58 und 59 betroffen. Nach Angaben von traffiQ wurden die neuen Fahrpläne bestmöglich auf die S-Bahn abgestimmt, sodass auch der Umstieg zwischen den S-Bahnen und Bussen gerade in den Randzeiten, in denen die Busse keinen dichten Takt fahren, verbessert wird.

Das könnte dich auch interessieren:

Coronavirus: Nachtverkehr mit Bussen und Bahnen in Frankfurt wird eingestellt

Ziel ist es, ein verlässliches Angebot sicher zu stellen. Deshalb wird ab Freitag, 20. März 2020, aufgrund der Corona-Pandemie der Nachtverkehr mit Bussen und Bahnen in Frankfurt eingestellt. Für die Fahrgäste gilt als Orientierung, dass die letzten Bahnen und Busse gegen 0:30 Uhr an den jeweiligen Starthaltestellen abfahren, sofern der Betrieb nicht fahrplanmäßig schon früher endet. Am frühen Morgen starten die ersten Fahrten gegen 4:30 Uhr.

Mehr lesen »

Coronavirus: Ab Montag fahren Busse und Bahnen nach Sonntagsfahrplan

Ab Montag, 30. März 2020, wird der Fahrplan bei U-Bahnen, Straßenbahnen und Bussen massiv ausgedünnt. Grund dafür sind zum einen die stark gesunkenen Fahrgastzahlen. Zum anderen stehen aber auch die Verkehrsunternehmen zunehmend vor einem Problem der Personalverfügbarkeit. Der erweiterte Sonntagsfahrplan unter der Woche ist ein schmerzlicher Kompromiss zwischen Fahrgastinteressen und Personalverfügbarkeit.

Mehr lesen »

Kommentar verfassen