+++ In der Nacht 4./5. April 2024 von ca. 21:30 Uhr bis ca. 3:30 Uhr massive Beeinträchtigungen auf den S-Bahn-Linien S2, S8 und S9 wegen kurzfristigen Bauarbeiten. Informationen im Internet unter www.bahn.de oder im DB Navigator. +++
+++ Die Gewerkschaft ver.di hat Fahrerinnen und Fahrer privater Busunternehmen in Hessen am Mittwoch, 29. Mai 2024, zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen. +++ In Frankfurt werden nahezu alle Bus-Linien (außer Linien 57, 81 und 82) bestreikt. S-Bahnen, U-Bahnen, Straßenbahnen sowie Regionalzüge verkehren planmäßig und können viele gute Alternativen bieten. Informationen vor Fahrtantritt im Internet unter www.rmv-frankfurt.de. +++

Kran reißt Oberleitung in Ginnheim ab

Einen beträchtlichen Schaden an der Oberleitung in Ginnheim hat am Mittwoch Vormittag ein Lastwagen verursacht. Die Instandsetzung dauerte bis in den späten Nachmittag.

Der Sattelzug mit Kran, der wohl nicht eingefahren war, blieb nach Polizei-Angaben gegen 11:10 Uhr in der Nähe des Markus-Krankenhauses in der Oberleitung hängen und riss diese ab. Mit drei Turmwagen und 16 Mann war die VGF im Einsatz, um die Fahrleitung auf der Ginnheimer Landstraße wieder reparieren. Dazu mussten mehr als 600 Meter Fahrdraht von der Wilhelm-Eppstein-Straße bis zur Platenstraße ausgetauscht werden.

Während der Streckensperrung konnten zwischen den Haltestellen „Adalbert-/Schloßstraße“ und „Ginnheim“ keine Straßenbahnen fahren. Die Linie 16 wurde von Offenbach kommend zum Westbahnhof abgeleitet. Von den Straßensperrungen in Ginnheim waren auch die dort verkehrenden Bus-Linien 34 und 39 betroffen. Gegen 17:30 Uhr vermeldete die VGF auf ihrer Internetseite, dass der Fahrleitungsschaden behoben sei.

Weitere Betriebsstörungen

In Oberrad behinderte am Morgen zwischen kurz nach neun und halbzehn ein Polizei-Einsatz die Linien 15 und 16 in Oberrad. Die Straßenbahnen endeten vom Südbahnhof kommend an der Haltestelle „Balduinstraße“. Bis zur Stadtgrenze Offenbach richtete die VGF einen Ersatzverkehr mit Taxen ein.

In Niederrad kam es gegen 13:42 Uhr zu einem Unfall zwischen einer in Richtung Fechenheim fahrenden Straßenbahn und einem PKW. An beiden Fahrzeugen entstand ein leichter Schaden. Die Linie 12 wurde von Fechenheim kommend zum Oberforsthaus abgeleitet. Von Schwanheim kommend endete sie an der Haltestelle „Bürostadt Niederrad“. Zwischen den Haltestellen „Triftstraße“ und „Bürostadt Niederrad“ richtete die VGF auch hier einen Ersatzverkehr mit Taxen ein.

Eine kurze Störung verursachte ein PKW-Fahrer auf der Mörfelder Landstraße, der sein Fahrzeug nicht korrekt parkierte. Die Unterbrechung war schon nach wenigen Minuten behoben.

Das könnte dich auch interessieren:

Fahrplanjahr 2019: Mehr Straßenbahnen im Gallus

Am 9. Dezember 2018 – also in drei Wochen – ist Fahrplanwechsel. An diesem Tag ändern sich die Linienwege der Straßenbahn-Linien 14 und 18. Die Linie 14 wird nach über 32 Jahren ins Gallus zurückkehren. Ihre Aufgaben in Sachsenhausen übernimmt dann die Linie 18.

Mehr lesen »

Corona verzögert die Auslieferung der neuen Straßenbahnen

Auf die Straßenbahnen vom Typ Citadis von Alstom müssen die Fahrgäste noch länger warten. Die Corona-Pandemie verzögert die Auslieferung des neuen Straßenbahntyps, der in Frankfurt am Main als Typ „T“ bezeichnet wird, weiter. Und das hat auch Auswirkungen auf das geplante neue Straßenbahn-Konzept, welches Verkehrsdezernent Klaus Oesterling im vergangenen Jahr vorgestellt hatte.

Mehr lesen »

Kommentar verfassen