+++ In der Nacht 4./5. April 2024 von ca. 21:30 Uhr bis ca. 3:30 Uhr massive Beeinträchtigungen auf den S-Bahn-Linien S2, S8 und S9 wegen kurzfristigen Bauarbeiten. Informationen im Internet unter www.bahn.de oder im DB Navigator. +++
+++ Die Gewerkschaft ver.di hat Fahrerinnen und Fahrer kommunaler Unternehmen im öffentlichen Personennahverkehr in Frankfurt am Main, Wiesbaden, Kassel und Gießen zu Warnstreiks aufgerufen. +++ In Frankfurt fahren von Mittwoch, 13. März 2024, 2:00 Uhr bis Samstag, 16. März 2024, ca. 3:00 Uhr keine U-Bahnen und Straßenbahnen. Nach Ende des Streiks kommt es Samstagfrüh bis etwa 6:00 Uhr auf den Linien U4 (Seckbacher Landstraße - Enkheim), U6 und U7 zu Fahrtausfällen. S-Bahnen, Regionalzüge und städtische Busse sind nicht betroffen, verkehren planmäßig und können vielfach eine alternative Fahrtmöglichkeit sein. +++

50 Jahre U-Bahn: U4-Wagen

Ausschließlich auf der A-Strecke unterwegs

Der U4-Wagen ist eine Weiterentwicklung des U3-Wagens. 1994 und 1998 wurden von DUEWAG und Siemens 39 Fahrzeuge ausgeliefert, die ausschließlich auf der Stadtbahnstrecke A zum Einsatz kommen. In den vergangenen Jahren wurden sie im Rahmen einer Generalüberholung an die modernen U5-Wagen angepasst, mit denen sie kuppelbar sind. Die ungewöhnlichen Zuverbände zweier unterschiedlichen Generationen und Hersteller haben 2014 ihre Zulassung erhalten.

„Pimp my U4-Wagen“: Dunkele Scheiben und Klimaanlage für die Fahrer sind die äußerlichen Merkmale der generalüberholten U4-Wagen. Bild: © Thomas Lusmöller

Im Jahr 2007 kam es am Südbahnhof zu einem schweren Unfall, bei dem zwei Wagen so schwer beschädigt wurden, dass sie ausgemustert wurden.

Achsanordnung B‘ 2′ B‘
Spurweite 1435 mm
Sitzplätze 63
Motorleistung 4 x 130 kW
Gewicht leer 37,4 t
Baujahr 1994, 1998
Hersteller DUEWAG/Siemens
Wagennummern 501 – 516, 518 – 531, 533 – 539
Betriebshof Heddernheim
Linien U1, U2, U3, U8, U9

Das könnte dich auch interessieren:

„U5-Tag“: Freifahrt am Fünften auf der U5 zur Wiederinbetriebnahme

Anlässlich der Wiederinbetriebnahme der U-Bahn-Linie U5 auf der Eckenheimer Landstraße, organisiert die VGF am Samstag, den 5. November 2016 einen „U5-Tag“. An diesem Tag werden U-Bahn-Kompositionen zu sehen sein, die sonst so nicht auf der U5 zum Einsatz kommen. Eingesetzt werden Fahrzeuge der Typen „U2“, „U4“ und „U5“. Außerdem gilt auf der U5 an diesem Tag „Freifahrt“ zwischen Hauptbahnhof und Preungesheim.

Mehr lesen »

Coronavirus: VGF und traffiQ steuern beim verstärkten Sonntagsfahrplan nach

Seit heute verkehren U-Bahnen, Straßenbahnen und Busse in Frankfurt montags bis freitags nach einem verstärkten Sonntagsfahrplan. Samstags und sonntags gilt der reguläre Sonntagsfahrplan. Nach den ersten Erfahrungen passen VGF und traffiQ nun die Zuglängen bei den U-Bahnen sowie den Takt auf der U-Bahn-Linie U6, der Straßenbahn-Linie 21 und der Bus-Linie 37 an.

Mehr lesen »

Maßnahmen im ÖPNV gegen die Ausbreitung des Coronavirus

Das Coronavirus bestimmt seit Tagen die Schlagzeilen. Seit heute reagieren auch die Verkehrsunternehmen auf die dynamische Corona-Pandemie mit geschlossenem Vordereinstieg bei den Bussen, automatischem öffnen von Türen und zusätzlichen intensiveren Reinigungen der Fahrzeuge. Zudem kann es von Montag auch zu weiteren Einschränkungen des Betriebs und Fahrtausfällen durch den ausfallenden Schulunterricht kommen.

Mehr lesen »

Kommentar verfassen