Abschied vom Ptb-Wagen

Über vier Jahrzehnte prägten die Wagen der Baureihe „P“ das Stadtbild auf den U-Bahn- und Straßenbahn-Strecken in Frankfurt. Von der tunnelgängigen und vor 20 Jahren im Türbereich verbreiterten Variante „Ptb“ heißt es nun Abschied nehmen. Anlässlich der Außerdienststellung veranstalten VGF und HSF am Samstag, 30. Juni 2018, einen Sonderverkehr zum Mitfahren und Fotografieren.

Die Sonderzüge verkehren zwischen 10:00 Uhr und 18:00 Uhr zwischen den Stationen „Heerstraße“ und „Enkheim“ im 20-Minuten-Takt. Zum Einsatz kommen Fahrzeuge der Typen „Pt“, „Ptb“, „U2“ und „U3“. Die Mitfahrt ist mit Ausnahme der Pt-Wagen in allen Zügen möglich. Fahrgäste benötigen lediglich eine gültige RMV-Fahrkarte. Der Fahrplan kann im Internet unter www.hsf-ffm.de heruntergeladen werden.

Das könnte dich auch interessieren:

Fahrplananpassungen zum Schuljahresbeginn

Die Nahverkehrsgesellschaft traffiQ nutzt den Beginn des neuen Schuljahres am Montag, 12. August 2019, für Fahrplanpassungen auf der U-Bahn-Linie U4 sowie den Bus-Linien 59, 60 und 67. Es werden zusätzliche Fahrten angeboten, von den nicht nur die Schüler profitieren.

Mehr lesen »

Hitzeschaden an Oberleitung legt U-Bahn-Betrieb lahm

Ein Oberleitungsschaden im Bereich der Station „Heddernheim“ hat am Montagnachmittag den U-Bahn-Betrieb auf den Linien U1, U2, U3, U8 und U9 massiv behindert. Das Material der Oberleitung hatte sich in Folge der anhaltenden Hitze ausgedehnt, so dass auf dem Abschnitt kurz vor der Station „Heddernheim“ die Fahrdrahtanlage ihre mechanische Spannung verloren hatte.

Mehr lesen »

Kommentar verfassen