Warnstreik im Frankfurter Nahverkehr?!

Droht den Fahrgästen zur Sperrung der S-Bahn-Strecke in Frankfurt auch noch ein Warnstreik bei U-Bahn und Straßenbahn?  traffiQ und VGF appelieren jedenfalls seit heute an die Fahrgäste sich zu informieren.

Es wäre der Super-Gau, wenn zu der am kommenden Montag beginnenden zweiwöchigen Sperrung des Frankfurter S-Bahn-Tunnels auch noch die U-Bahnen und Straßenbahnen der VGF bestreikt werden. Stemmen die beiden Verkehrsmittel doch in kommenden beiden Wochen überwiegend den Ersatzverkehr in Innnenstadt.

In einer Pressemitteilung informieren traffiQ und VGF, dass nach deren Einschätzung in den nächsten Tagen aufgrund der Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst auch zu einem Warnstreik der Fahrer von U- und Straßenbahnen kommen könnte. Beide Unternehmen bitten ihre Fahrgäste, in den nächsten Tagen auch auf Hinweise der Radiosender zu achten, die oft als Erste konkrete Informationen erhalten, heißt es weiter.

Konkrete Informationen der Gewerkschaft Verdi liegen allerdings noch nicht vor. Gegenüber Merkurist bestätigte Verdi, dass der Nahverkehr auf jeden Fall bestreikt würde. Einen genauen Zeitraum wollte Verdi nicht nennen. Laut der Gewerkschaft werden Details bei der nächsten Tarifrunde am Freitag beschlossen und im Anschluss veröffentlicht.

Klaus Linek, Pressesprecher von traffiQ, erklärt:

„Wir möchten unsere Fahrgäste nicht durch voreilige Meldungen verunsichern. Da wir aber davon ausgehen, dass es zu Warnstreiks kommen wird, wollen wir ihnen die Chance bieten, sich rechtzeitig auf Störungen bei Bus und Bahn einzustellen. Wir möchten gerade angesichts der aktuellen Wetterlage nicht, dass sie auch im wahrsten Sinne des Wortes ‚kalt erwischt‘ werden.“

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp

Kommentar verfassen