13.08. – 03.11.2017 » S1, S2, S3, S4, S5, S6, S8, S9 » Nachts Einschränkungen auf der S-Bahn-Stammstrecke

Von Sonntag, 13. August 2017 bis Freitag, 3. November 2017 werden auf der S-Bahn-Stammstrecke Anpassungen an der Signaltechnik in Vorbereitung auf die Inbetriebnahme des neuen elektronischen Stellwerks vorgenommen. Die Arbeiten werden jeweils ab 23:30 Uhr bis Betriebsschluss in den Nächten Sonntag auf Montag bis Donnerstag auf Freitag durchgeführt.

Zwischen Frankfurt Hbf und Frankfurt Süd bzw. Frankfurt-Mühlberg verkehren nur die S1, S3 und S9 teilweise in geänderten Fahrtzeiten. Die S2, S4, S5, S6 und S8 werden unterbrochen und verkehren nur auf Teilstrecken. Darüberhinaus beginnen und enden die S5, S6 und S8 in Frankfurt (Main) Hbf an den Bahnsteigen in der Bahnhofshalle.

S2 – West: Niedernhausen – Hofheim (Taunus) – Frankfurt-Höchst – Frankfurt-Griesheim
– Ost: Frankfurt-Mühlberg – Offenbach Ost – Dietzenbach Bf
S4 Kronberg – Eschborn – Frankfurt-Rödelheim – Frankfurt West – Frankfurt-Messe – Frankfurt-Galluswarte
S5 Friedrichsdorf – Bad Homburg – Frankfurt-Rödelheim – Frankfurt West – Frankfurt-Messe – Frankfurt(Main)Hbf
S6 Friedberg – Groß-Karben – Bad Vilbel – Frankfurt West – Frankfurt(Main)Hbf
Die Halte in Frankfurt-Messe und Frankfurt-Galluswarte entfallen.
S8 Wiesbaden Hbf – Mainz Hbf – Rüsselsheim – Frankfurt-Flughafen Regionalbahnhof – Frankfurt-Stadion – Frankfurt(Main)Hbf

Fahrgäste im Bereich der Frankfurter Innenstadt werden gebeten auch auf die U-Bahnen und Straßenbahnen auszuweichen.

Über die Fahrtmöglichkeiten können sich die Fahrgäste in der Verbindungsauskunft des RMV sowie in der Reiseauskunft der DB oder über die App DB Navigator informieren. Die geänderten Fahrplantabellen können außerdem im Internet unter bauinfos.deutschebahn.com heruntergeladen werden.

Für einen reibungslosen Ablauf des Museumsuferfests werden die Arbeiten in der Nacht 27./28. August 2017 ausgesetzt.

Bitte beachten, dass es in den Nächten 20./21. August 2017, 17./18. September 2017 sowie 15./16. Oktober 2017 zu weiteren Einschränkungen kommt.

Kommentar verfassen