15.07.2017 » U4, U7, Tram 11, 12, Ebbel-Ex, Bus 36 » Trennungen und Umleitungen anlässlich Christopher-Street-Day

Am Samstag, 15. Juli 2017, findet die Parade zum Christopher-Street-Day in der Frankfurter Innenstadt. Die U-Bahn-Linien U4 und U7 bieten an diesem Tag mehr Platz durch zusätzliche Wagen bis in die Nacht hinein. Die Straßenbahnen und Busse werden zwischen 12:30 Uhr und 15:30 Uhr unterbrochen oder umgeleitet.

Die Straßenbahn-Linien 11 und 12 von ca. 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr getrennt.

  • Die Linie 11 verkehrt nur zwischen den Haltestellen „Zuckschwerdtstraße“ und „Hauptbahnhof Südseite“ sowie zwischen den Haltestellen „Schießhüttenstraße“ und „Börneplatz/Stolzestraße“ und weiter als Linie 12 über Konstablerwache in Richtung Hugo-Junkers-Straße.
  • Die Linie 12 verkehrt nur zwischen den Haltestellen „Rheinlandstraße“ und „Willy-Brandt-Platz“ sowie zwischen „Hugo-Junkers-Straße“ und „Konstablerwache“ und weiter als Linie 11 über Ostbahnhof in Richtung Schießhüttenstraße.

Zwischen den Haltestellen „Hauptbahnhof“ und „Konstablerwache“ bestehen alternative Fahrtmöglichkeiten mit den U-Bahn-Linien U4 und U5 sowie den S-Bahn-Linien S1 bis S6, S8 und S9.

Die Bus-Linie 36 wird in Fahrtrichtung Hainer Weg ab der Haltestelle „Hynsbergstraße“ über die Friedberger Landstraße zur Haltestelle „Konstablerwache“ umgeleitet.

Der Ebbelwei-Expreß startet seine Rundfahrten erst um 14:40 Uhr an der Haltestelle „Zoo“. Die ersten beiden Fahrten entfallen.

Kommentar verfassen