09.07.2017 » Nahverkehr macht Platz für den IRONMAN

Während am Sonntag, 9. Juli 2017, mehrere tausend Männer und Frauen beim IRONMAN European Championship 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42,2 Kilometer Marathonlauf absolvieren, machen Busse und Bahnen in Frankfurt den frei.

Für eine ungehinderte Fahrt empfehlen sich die S- und U-Bahnen. Sie verkehren ungehindert und die meisten U-Bahn-Linien werden mit zusätzlichen Wagen verstärkt.

Aufgrund der Straßensperrungen müssen zahlreiche Straßenbahn- und Bus-Linien zeitweise umgeleitet, unterbrochen oder eingestellt werden.

U-Bahnen

  • Linien U1, U2, U3 und U8
    Aufgrund von Gleisbauarbeiten verkehren keine U-Bahnen zwischen den Stationen „Hügelstraße“ und „Heddernheim“. Zwischen den Stationen „Hügelstraße“, „Heddernheim“ und „Heddernheimer Landstraße“ ist ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Straßenbahnen

  • Linien 11 und 12
    Die Linien 11 und 12 werden ab 7:00 Uhr bis Betriebsschluss getrennt.

    • Im Westen verkehrt die Linie 11 nur zwischen Haltestellen „Zuckschwerdtstraße“ und „Hauptbahnhof Südseite“, die Linie 12 nur zwischen den Haltestellen „Rheinlandstraße“ und „Willy-Brandt-Platz“.
    • Im Osten ist etwas komplizierter: Hier verkehrt ein gemeinsame Linie 11/12 je nach Verkehrslage auf unterschiedlichen Linien.
      • Bis 12:30 Uhr verkehrt sie als Ringlinie ab der Haltestelle „Konstablerwache“ über die Friedberger Landstraße und Bornheim zur Haltestelle „Riedhöfe“ und weiter über Ostbahnhof und Börneplatz/Stolzestraße zurück zur Haltestelle „Konstablerwache“.
      • Gegen 12:30 Uhr ändert diese Ringlinie ihren Linienweg. Sie verkehrt dann wieder ab der Haltestelle „Schießhüttenstraße“ als Linie 11 bis zur Haltestelle „Börneplatz/Stolzestraße“, von dort weiter als Linie 12 über Konstablerwache, Friedberger Landstraße, Bornheim Mitte und die Wittelsbacherallee zur Haltestelle „Zoo“ und schließlich als Linie 11 über Ostbahnhof und Hanauer Landstraße zurück zur Haltestelle „Schießhüttenstraße“.
      • Ab 17:30 Uhr fahren sie als gemeinsame Linie 11/12 ab Haltestelle „Schießhüttenstraße“ über „Börneplatz/Stolzestraße“ und „Konstablerwache“ zur den Haltestellen „Eissporthalle/Festplatz“ bzw. „Hugo-Junkers-Straße“ und zurück.
  • Linie 14
    • Die Linie 14 verkehrt von 7:00 Uhr bis 11:00 Uhr als Ersatz für die Linie 17 ab der Haltestelle „Neu-Isenburg Stadtgrenze“ über „Louisa Bahnhof“ zum „Südbahnhof“ und zurück.
    • Von 11:00 Uhr bis 14:30 Uhr ist sie nur zwischen „Louisa Bahnhof“ und „Südbahnhof“ unterwegs.
  • Linie 15
    Die Linie 15 wird von 6:30 Uhr bis 10:30 Uhr vom Haardtwaldplatz kommend ab der Haltestelle „Stresemannallee/Gartenstraße“ zur Südseite des Hauptbahnhofs und zurück abgeleitet.
  • Linie 16
    Die Linie 16 wird von 6:30 Uhr bis 10:30 Uhr getrennt. Sie verkehrt zwischen den Haltestellen „Ginnheim“ und „Hauptbahnhof“ sowie von Oberrad kommend ab der Haltestelle „Südbahnhof“ nach „Louisa Bahnhof“ und zurück.
  • Linie 17
    Die Linie 17 verkehrt von 6:30 Uhr bis 11:00 Uhr nur zwischen den Haltestellen „Rebstockbad“ und „Hauptbahnhof Südseite“.
  • Linie 18
    Die Linie 18 wird von 7:00 Uhr bis 17:30 Uhr eingestellt.
  • Ebbelwei-Expreß
    Der Ebbelwei-Expreß der VGF wird ebenfalls eingestellt.

Busse

  • Linie 25
    Die Linie 25 verkehrt von 8:15 Uhr bis 17:00 Uhr nur zwischen den Haltestellen „Berkersheim Bahnhof“ und „Tempelhof“.
  • Linie 29
    Die Linie 29 verkehrt von 8:15 Uhr bis 17:00 Uhr nur zwischen den Haltestellen „Nordwestzentrum“ und „Nieder-Eschbach“.
  • Linien 30 und 43
    • Von 7:00 Uhr bis 17:30 Uhr verkehren die Linien 30 und 43 als gemeinsame Ringlinie ab der Haltestelle „Bornheim Mitte“ über die Friedberger Warte, Heiligenstock/Lohrberg und die Vilbeler Landstraße nach Bergen. Über die Wilhelmshöher Straße geht es zurück nach Bornheim.
    • Mit einer weiteren Ringlinie 43 gelangt man von 6:00 Uhr bis 14:00 Uhr ab der Haltestelle „Bornheim Mitte“ nach Seckbach und Enkheim. Sie verkehrt über die Vilbeler Landstraße, Borsigallee und Riederwald zurück nach Bornheim.
  • Linie 32
    Die Linie 32 wird von 9:00 Uhr bis 17:30 Uhr getrennt. Sie verkehrt nur zwischen den Haltestellen „Westbahnhof“ und „Deutsche Nationalbibliothek“ sowie zwischen den Haltestellen „Ostbahnhof/Sonnemannstraße“ und „Günthersburgallee“.
  • Linie 34
    Die Linie 34 kann von 7:30 Uhr bis 17:40 Uhr nicht nach Bornheim fahren. Sie verkehrt nur zwischen den Haltestellen „Mönchhofstraße“ und „Homburger Landstraße/Marbachweg“.
  • Linie 36
    Die Linie 36 wird von 7:00 Uhr bis 17:30 Uhr getrennt. Sie verkehrt nur zwischen den Haltestellen „Westbahnhof“ und „Eschenheimer Tor“ sowie zwischen den Haltestellen „Hainer Weg“ und „Südbahnhof“.
  • Linie 42
    Die Linie 42 kann von 6:30 Uhr bis 14:00 Uhr weder die U-Bahn-Station in Enkheim noch den Stadtteil Bergen anfahren. Sie verkehrt auf einem Rundkurs zwischen Leuchte und Riedstraße in Enkheim.
  • Linie 44
    • Die Linie 44 verkehrt bis etwa 8:00 Uhr nur zwischen den Haltestellen „Leonardsgasse“ und „Mainkur Bahnhof“.
    • Danach kann sie bis 14:00 Uhr den Betrieb nur bis zur Haltestelle „Birsteiner Straße“, kurz vor der Mainkur, aufrechterhalten.
  • Linie 46
    Bis etwa 10:30 Uhr verkehrt die Linie 46 nur zwischen den Haltestellen „Römerhof“ und „Hauptbahnhof“.
  • Linie 61
    Die Linie 61 wird von 5:45 Uhr bis 10:45 Uhr vom Flughafen kommend über die Autobahn A5 und ab der Ausfahrt Niederrad über die Lyoner Straße und Goldsteinstraße zur vorübergehenden Endhaltestelle „Oberforsthaus“ umgeleitet. In Richtung Flughafen fährt sie ab der Haltestelle „Triftstraße“ auf dem regulären Linienweg.
  • Linie 65
    Die Linie 65 nimmt ihren Betrieb mit der ersten Fahrt um 17:11 Uhr ab der Haltestelle „Im Fuchsloch“ Richtung Bad Vilbel Bahnhof auf.
  • Linie 103
    Bis etwa 12:30 Uhr kann die Linie 103 nicht zwischen dem Kaiserlei in Offenbach und der Haltestelle „Prüfling“ in Bornheim fahren.
  • Linie 551
    Bis 14:30 Uhr verkehrt die Linie 551 nur zwischen Offenbach und der Haltestelle „Baumertstraße“ in Fechenheim.

 

Kommentar verfassen