Pfingsten: Mit Bus und Bahn zu Beat und Bembel

Mit Spaß und Musik, Ebbelwei, Brezeln und Handkäs‘ lockt von heute bis Dienstag, 6. Juni 2017, das Wäldchesfest. Freunde der elektronischen Musik feiern fast zeitgleich seit gestern noch bis zum morigen Sonntag in der Commerzbank-Arena den World Club Dome. Für die unbeschwerte An- und Abreise alle Besucher legen Busse und Bahnen Sonderschichten ein.

Für die An- und Abreise zum Word Club Dome empfehlen sich die S-Bahn-Linien S7, S8 und S9 sowie die Regionalzüge zum Bahnhof „Frankfurt-Stadion“, die Straßenbahn-Linien 20 und 21 zur Haltestelle „Stadion Straßenbahn“ sowie die Bus-Linien 61 und 80 zur Haltestelle „Stadion Osttribüne“.

Besucher des Wäldchesfests nutzen am besten die Straßenbahn-Linien 20 und 21 oder die Bus-Linien 61, 61V und 80 zur Haltestelle „Oberforsthaus“. Historisch geht das auch mit einem historischen Omnibus.

S-Bahnen und Regionalzüge zum Word Club Dome im Stadion

Zusätzliche Fahrtmöglichkeiten bietet der RMV insbesondere am Samstag- und Sonntagabend zum Word Club Dome im Stadion. Auch die umfangreichen Zusatzverkehre zum Wäldchestag können die Besucher des „Dome“ nutzen. Die Eintrittskarte ins Stadion gilt gleichzeitig auch als RMV-Fahrkarte.

Straßenbahn zum Oberforsthaus und zum Stadion

Zum Wäldche heißt die richtige Haltestelle „Oberforsthaus“, für den „Dome“ ist es „Stadion Straßenbahn“. Beide Ziele erreicht man mit der Straßenbahn-Linie 21. Sie erhält zwischen den Haltestellen „Hauptbahnhof“ und „Stadion“ Unterstützung durch die Veranstaltungs-Linie 20. Zusammen bieten die beiden Linien bis weit nach Mitternacht einen dichten Takt und genug Platzkapazitäten.

Busse: Häufige Fahrten ab Südbahnhof

Vom Südbahnhof bieten sich die Bus-Linien 61 und 80 ins Wäldche und ins Stadion (Haltestelle „Stadion Osttribüne“) uns zurück an. Zusätzliche Gelenkbusse sorgen besonders am Samstag und Sonntag für mehr Platzkapazität und kurze Wartezeiten. Zwischen Südbahnhof und Oberforsthaus verkehrt zusätzlich die Linie 61V.

Historischer Busverkehr ins Wäldche

Historische Busse, die im Auftrag von traffiQ durch Autobus Sippel und Omnibus-Historik Königstein fahren, ein nostalgisches Erlebnis. Sie verkehren halbstündlich ab Südbahnhof von 14:15 Uhr bis 23:45 Uhr zum Oberforsthaus.

Nachtbuslinie n7: Zusätzlich zur Konstablerwache

Die n7 bietet in den Nächten von Samstag auf Sonntag und Sonntag auf Montag zusätzliche Fahrten vom Festvergnügen in Richtung Innenstadt: Jeweils um 0:55 Uhr, 1:16 Uhr, 1:28 Uhr und 1:43 Uhr starten die Fahrten vom Oberforsthaus zur Nachtbuszentralstation „Konstablerwache“.

Kommentar verfassen