28.05.2017 » Tram 11, 12, Ebbel-Ex, V » Kein Straßenbahn-Verkehr in der Altstadt

Der Oberbürgermeister empfängt am Sonntag, 28. Mai 2017, die Mannschaft von Eintracht Frankfurt. Zudem findet auf dem Römerberg ein Fan-Fest statt, unabhängig davon wie das DFB-Pokal-Endspiel am Samstag in Berlin ausgeht. Die Altstadtstrecke wird aus diesem Grund für den Straßenbahn-Verkehr von ca. 7:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr gesperrt.

  • Die Linie 11 wird zwischen den Haltestellen „Hauptbahnhof“ und „Allerheiligentor“ über die Friedensbrücke, Schweizer-/Gartenstraße, Südbahnhof und Lokalbahnhof umgeleitet. Die Haltestellen „Hauptbahnhof/Münchener Straße“, „Weser-/Münchener Straße“, „Willy-Brandt-Platz“, „Römer/Paulskirche“ und „Börneplatz“ können nicht angefahren werden.
  • Die Linie 12 wird zwischen den Haltestellen „Stresemannallee/Gartenstraße“ und „Konstablerwache“ über Schweizer-/Gartenstraße, Südbahnhof, Lokalbahnhof und Börneplatz/Stolzestraße umgeleitet. Die Haltestellen „Baseler Platz“, „Hauptbahnhof/Münchener Straße“, „Weser-/Münchener Straße“, „Willy-Brandt-Platz“, „Römer/Paulskirche“ und „Börneplatz“ können nicht angefahren werden.
  • Der Ebbelwei-Expreß der VGF fährt in beiden Fahrtrichtungen über Sachsenhausen.
  • Die historischen Straßenbahen der Linie V, die anlässlich des Frankfurter Tags der Verkehrsgeschichte zwischen dem Verkehrsmuseum und Riederhöfe unterwegs sind, müssen ebenfalls zwischen den Haltestellen „Stresemannallee/Gartenstraße“ und „Allerheiligentor“ über Schweizer-/Gartenstraße, Südbahnhof und Lokalbahnhof. Die HSF hat einen entsprechend geänderten Fahrplan unter www.tag-der-verkehrsgeschichte.de veröffentlicht.

Fahrgäste zwischen Innenstadt und Hauptbahnhof werden gebeten auf die S-Bahn-Linien S1 bis S6, S8 und S9 sowie die U-Bahn-Linien U4 und U5 auszuweichen.

Kommentar verfassen