09.05. – 18.07.2017 » Tram 17 » Barrierefreier Ausbau der Haltestelle „Oberschweinstiege“

Von Dienstag, 9. Mai 2017 an baut die VGF die Haltestelle „Oberschweinstiege“ barrierefrei um. In Richtung Neu-Isenburg halten die Straßenbahnen nicht.

Während der Bauarbeiten erhält die Haltestelle neue Bahnsteige, die einen barrierefreien Zustieg in die Straßenbahnen ermöglichen. Instaliert werden außerdem Anzeigen für die dynamische Fahrgastinformation (DFI) sowie ein taktiles Leitsystem für Sehbehinderte.

Von Dienstag, 9. Mai 2017, ca. 10:00 Uhr bis voraussichtlich Montag, 18. Juli 2017, ca. 15:00 Uhr hält die Straßenbahn-Linie 17 in Fahrtrichtung Neu-Isenburg nicht an der Haltestelle „Oberschweinstiege“. In der Fahrtrichtung „Rebstockbad“ wird ein provisorischer Bahnsteig angefahren.

Stadtauswärts fahrende Fahrgäste, die an der Haltestelle „Oberschweinstiege“ aussteigen möchten, werden gebeten über die Endhaltestelle „Neu-Isenburg Stadtgrenze“ zu fahren und auf der Rückfahrt an der Haltestelle „Oberschweinstiege“ auszusteigen. Fahrgäste mit Fahrtziel Neu-Isenburg fahren zunächst ab der Haltestelle „Oberschweinstiege“ mit den Straßenbahnen stadteinwärts und steigen an der Haltestelle „Louisa Bahnhof“ in den Gegenzug um.

Kommentar verfassen