+++ In der Nacht 4./5. April 2024 von ca. 21:30 Uhr bis ca. 3:30 Uhr massive Beeinträchtigungen auf den S-Bahn-Linien S2, S8 und S9 wegen kurzfristigen Bauarbeiten. Informationen im Internet unter www.bahn.de oder im DB Navigator. +++
+++ Die Gewerkschaft ver.di hat Fahrerinnen und Fahrer kommunaler Unternehmen im öffentlichen Personennahverkehr in Frankfurt am Main, Wiesbaden, Kassel und Gießen zu Warnstreiks aufgerufen. +++ In Frankfurt fahren von Mittwoch, 13. März 2024, 2:00 Uhr bis Samstag, 16. März 2024, ca. 3:00 Uhr keine U-Bahnen und Straßenbahnen. Nach Ende des Streiks kommt es Samstagfrüh bis etwa 6:00 Uhr auf den Linien U4 (Seckbacher Landstraße - Enkheim), U6 und U7 zu Fahrtausfällen. S-Bahnen, Regionalzüge und städtische Busse sind nicht betroffen, verkehren planmäßig und können vielfach eine alternative Fahrtmöglichkeit sein. +++

Stellwerkausfall in Friedberg behindert weiterhin den Bahnverkehr

Der seit Sonntag bestehende Stellwerkausfall in Friedberg behindert weiterhin den S-Bahn-, Regional- und Fernverkehr auf der Bahnstrecke zwischen Frankfurt und Gießen. ÖPNV online Frankfurt am Main versucht anhand der zur Verfügung stehenden Daten einen Überblick über den aktuell laufenden Zugverkehr zu geben.

Die Informationspolitik der Deutschen Bahn ist leider wie so oft bei Großstörungen nicht ganz optimal. Hinweise auf der Internetseite sucht man vergebens und mehr oder weniger genau in der Reiseauskunft zu finden. Anhand dieser sowie weiteren Quelle wie die Verkehrsmeldungen des RMV und der Hessischen Landesbahn (HLB) stellt ÖPNV online Frankfurt am Main den Nutzern einen Überblick zu liefern.

  • Die S-Bahn-Linie S6 verkehrt nur halbstündlich zwischen Frankfurt Süd und Nieder-Wöllstadt. Die Zwischentakte entfallen.
  • Die RB16 verkehrt nach einem Sonderfahrplan, der unter www.hlb-online.de heruntergeladen werden kann. Für einige Fahrten ist ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.
  • Der RE30 verkehrt halbstündlich nur zwischen Frankfurt (Main) Hbf und Gießen. Zwischen Nieder-Wöllstadt und Butzbach mit Halt an allen Unterwegsbahnhöfen. Die Züge fahren in Frankfurt Hbf zur Minute .22 und .52, in Gießen zur Minute .22 und .53. Fahrgäste aus/in Richtung Kassel nutzen den RE98.
  • Die RB40 verkehrt nur zwischen Dillenburg und Gießen.
  • Die RB41 verkehrt nur zwischen Treysa und Butzbach mit Halt an allen Unterwegsbahnhöfen zwischen Gießen und Butzbach.
  • Die RB47 verkehrt nach einem Sonderfahrplan, der unter www.hlb-online.de heruntergeladen werden kann. Für einige Fahrten ist ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.
  • Die RB48 verkehrt nach einem Sonderfahrplan, der unter www.hlb-online.de heruntergeladen werden kann. Für einige Fahrten ist ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.
    • HLB 24662 nach Nidda entfällt zwischen Frankfurt (Main) Hbf und Friedberg und beginnt um 19:19 Uhr in Friedberg.
  • Die RB49 verkehrt nur zwischen Hanau Hbf und Nidderau.
  • Der RE98 verkehrt nur zwischen Kassel Hbf und Gießen.
  • Der RE99 verkehrt nur zwischen Siegen und Gießen.
    • HLB 24900 nach Siegen beginnt um 18:09 Uhr in Gießen statt in Frankfurt (Main) Hbf.
    • HLB 24901 von Siegen endet um 5:57 Uhr in Gießen statt in Frankfurt (Main) Hbf.

Zwischen Nieder-Wöllstadt und Friedberg bzw. Butzbach sowie Nidderau und Friedberg ist jeweils ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

(Stand: 08.02.2017, 15:00 Uhr, alle Angabe ohne Gewähr)

Den Fahrgästen empfiehlt die Deutsche Bahn, sich vor Fahrtantritt über ihre Verbindungen zu informieren. Tagesaktuelle Reiseverbindungen mit Echtzeit-Informationen können über die Reiseauskunft im Internet unter www.bahn.de/reiseauskunft, mobil unter m.bahn.de sowie in der App DB Navigator abgerufen werden.

Das könnte dich auch interessieren:

Kinzigtalbahn wird weiterhin von DB Regio betrieben

Nach dem Teilnetz Main-Weser (RE30) konnte die DB Regio AG nun auch das Teilnetz Kinzigtal (RE50, RB51) nach europaweiter Ausschreibung von RMV und NVV für sich entscheiden. Damit bleibt das Unternehmen auch über den Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2025 hinaus Betreiber auf der Kinzigtalbahn.

Mehr lesen »

Kommentar verfassen