29.08. – 12.09.2016 » Strab 11, 12, 16, 17, 19, 20, 21, Ebbel-Ex, Bus 64, n8 » Gleisbauarbeiten am Hauptbahnhof

Von Montag, 29. August 2016, ca. 2:00 Uhr bis Montag, 12. September 2016, ca. 3:00 Uhr führt die VGF Gleisbauarbeiten im Bereich des Hauptbahnhof durch. Dadurch werden zahlreiche Straßenbahnen-Linien getrennt bzw. umgeleitet.

  • Die Straßenbahn-Linie 11 wird getrennt und verkehrt im Osten nur zwischen den Haltestellen „Schießhüttenstraße“ und „Willy-Brandt-Platz“. Im Westen verkehrt sie nur zwischen den Haltestellen „Zuckschwerdtstraße“ und „Güterplatz“ und von dort weiter über Festhalle/Messe entweder als Linie 16 in Richtung Ginnheim oder als Linie 17 in Richtung Rebstockbad.
  • Die Straßenbahn-Linie 12 wird zwischen den Haltestellen „Stresemannallee/Gartenstraße“ und „Konstablerwache“ über Schweizer-/Gartenstraße, Südbahnhof, Lokalbahnhof und Börneplatz/Stolzestraße umgeleitet.
  • Die Straßenbahn-Linie 16 wird getrennt und verkehrt im Süden zwischen den Haltestellen „Offenbach Stadtgrenze“ und „Baseler Platz“ und wird über die Südseite des Hauptbahnhofs zur Haltestelle „Heilbronner Straße“ abgeleitet. Im Nordwesten verkehrt sie zwischen „Ginnheim“ und „Hohenstaufenstraße“ und weiter als Linie 11 in Richtung Zuckschwerdtstraße.
  • Die Straßenbahn-Linie 17 wird getrennt und verkehrt im Süden zwischen den Haltestellen „Neu-Isenburg Stadtgrenze“ und „Baseler Platz“ und wird über die Südseite des Hauptbahnhofs zur Haltestelle „Pforzheimer Straße“ abgeleitet. Im Westen verkehrt sie zwischen „Rebstockbad“ und „Hohenstaufenstraße“ und weiter als Linie 11 in Richtung Zuckschwerdtstraße.
  • Die Straßenbahn-Linie 19 verkehrt in diesem Zeitraum nicht. Fahrgäste werden gebeten auf die über Sachsenhausen umgeleitete Linie 12 auszuweichen.
  • Die Straßenbahn-Linie 20, die am 3. September 2016 anlässlich des Billy-Joel-Konzerts und am 11. September 2016 anlässlich des „SUMMER GAME Eishocky“ in der Commerzbank-Arena im Einsatz ist, beginnen ihre Fahrt in Richtung Stadion an der Haltestelle „Hauptbahnhof Südseite“.
  • Die Straßenbahn-Linie 21 verkehrt nur im Süden zwischen den Haltestellen „Stadion“ und „Baseler Platz“ und wird über die Südseite des Hauptbahnhofs zur Haltestelle „Heilbronner Straße“ abgeleitet. Auf der Mainzer Landstraße ist sie bis auf einzelne Fahrten während der gesamten Zeit nicht unterwegs. Hier verkehrt die Linie 11 tagsüber im 5-Minuten-Takt sowie abends und sonntags im 7/8-Minuten-Takt.
  • Der Ebbelwei-Expreß der VGF verkehrt an den Wochenenden 3./4. und 10./11. September 2016 nicht.

Aufgrund des zu erwartenden hohen Verkehrsaufkommens sowie der beidseitigen einspurigen Verkehrsführung im Bereich des Hauptbahnhofs richtet die VGF keinen Schienenersatzverkehr mit Bussen ein. Die Fahrgäste werden gebeten auf die S- und U-Bahnen umzusteigen. Außerdem werden die Haltestellen „Platz der Republik“, „Hauptbahnhof“, „Hauptbahnhof/Münchener Straße“ und „Weser-/Münchener Straße“ nicht von den Straßenbahnen angefahren.

Auf den unterbrochenen Streckenabschnitten zwischen „Festhalle/Messe“, „Hauptbahnhof“, „Willy-Brandt-Platz“ und „Konstablerwache“ können die Fahrgäste auf die U-Bahn-Linie U4 ausweichen. Im Innenstadtbereich bieten sich auch die S-Bahnen als Umfahrungsmöglichkeiten an:

  • Von Höchst, Nied und Griesheim mit den S-Bahn-Linien S1 und S2
  • Von der Galluswarte und Westbahnhof mit den S-Bahn-Linien S3, S4, S5 und S6
  • Von Niederrad mit den S-Bahn-Linien S7 (nur bis Hauptbahnhof), S8 und S9
  • Zwischen Konstaberwache und Hauptbahnhof mit den S-Bahn-Linien S1, S2, S3, S4, S5, S6, S8 und S9

Von der Baumaßnahme, bei der acht Weichen und 225 Meter Gleis getauscht werden, ist auch die Bus-Linie 64 sowie die Nachtbus-Linie n8 betroffen. Die Linie 64 befährt im Bereich des Hauptbahnhofs einen geänderten Linienweg. Die Ausstiegshaltestelle „Baseler Platz“ wird in die Baseler Straße verlegt. Die Abfahrtshaltestelle wird vor den Hauptbahnhof an die Haltestelle der Nachtbus-Linie n8 verlegt. Von Dienstag, 30. August 2016, ca. 1:00 Uhr bis Montag, 5. September 2016, ca. 5:00 Uhr kann die Linie n8 die Haltestellen „Weser-/Münchener Straße“ und „Hauptbahnhof/Münchener Straße“ nicht anfahren. Fahrgäste werden auf die Haltestellen „Willy-Brandt-Platz“ und „Hauptbahnhof“ auszuweichen.

Kommentar verfassen