26. – 28.08.2016 » Zusätzliche Bahnen und Busse zum Museumsuferfest

Insbesondere in den Abendstunden sind am Wochenende zusätzliche Busse und Bahnen anlässlich des Museumsuferfests unterwegs. Die Bus-Linie 46 fährt bis einschließlich Montag die sogenannte „Flohmarktumleitung“.

Frankfurt feiert vom 26. bis 28. August 2016 seine einzigartige Kulturlandschaft mit dem Museumsuferfest, zudem wieder Millionen Besucher aus der gesamten Region angelockt werden. Höhepunkt ist das Abschlussfeuerwerk am Sonntagabend gegen 22:30 Uhr.

Zur Erreichen ist das Museumsuferfest am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln. U-Bahnen, Straßenbahnen und Busse sind teilweise länger unterwegs, in den späten Abendstunden öfter als sonst üblich und mit erweitertem Platzangebot. Das Fest ist ideal über Stationen „Schweizer Platz“, „Schweizer-/Gartenstraße“, „Otto-Hahn-Platz“, „Stresemannallee/Gartenstraße“, „Willy-Brandt-Platz“, „Dom/Römer“, „Hauptwache“ und „Konstablerwache“ zu Erreichen.

S-Bahn

Pünktlich zum Museumsuferfest endet die Sperrung der S-Bahn-Stammstrecke zwischen Hauptbahnhof und Südbahnhof bzw. Mühlberg. Die S-Bahnen fahren ab Betriebsbeginn am Freitag wieder durchgehend. Die S-Bahnen der S9, die um 23:32 Uhr und 0:32 ab Frankfurt Hbf fahren, verkehren in allen drei Nächten über den Flughafen hinaus bis Mainz-Kastel, letztere sogar bis Wiesbaden Hbf.

U-Bahn und Straßenbahn

Die U-Bahnen und Straßenbahnen in Frankfurt bieten mehr Platz durch zusätzlich angehängte Wagen oder dichteren Takten in den späten Abendstunden. Darüber hinaus verkehren alle U-Bahn-Linien mit Ausnahme der Linie U9 sowie die Straßenbahn-Linien 11, 12 und 16 über den regulären Betriebsschluss hinaus bis etwa 2:00 Uhr.

  • Die U-Bahn-Linien U1, U2, U3 und U8 verkehren bis etwa 1:00 Uhr jeweils alle 15 Minuten, danach bis etwa 2:00 Uhr jeweils halbstündlich. Zwischen den Stationen „Südbahnhof“ und „Heddernheim“ ergibt sich dadurch alle 5 Minuten bis etwa 1:00 Uhr und alle 10 Minuten bis etwa 2:00 Uhr eine Fahrtmöglichkeit.
  • Zwischen den Stationen „Bockenheimer Warte“ und „Seckbacher Landstraße“ ist die U-Bahn-Linie U4 bis etwa 1:00 Uhr alle 10 Minuten unterwegs. Danach bis etwa 2:00 Uhr alle 15 Minuten.
  • Wegen der verlängerten Bauarbeiten in der Eckenheimer Landstraße verkehrt die U-Bahn-Linie U5 noch bis einschließlich 9. Oktober nur zwischen „Preungesheim“ und „Marbachweg/Sozialzentrum“. Sie ist ab etwa 22:00 Uhr bis zum verlängerten Betriebsschluss um 2:00 Uhr alle 15 Minuten unterwegs. Der eingerichtete Schienenersatzverkehr zwischen „Konstablerwache“ und „Marbachweg/Sozialzentrum“ verkehrt im 7/8-Minuten-Takt.
  • Die U-Bahn-Linie U6 ist bis etwa Mitternacht alle 15 Minuten im Einsatz. Danach fährt sie bis etwa 2:00 Uhr halbstündlich.
  • Die U-Bahn-Linie U7 fährt bis etwa 2:00 Uhr viertelstündlich.
  • Von etwa 1:00 Uhr bis 2:00 Uhr verkehren zusätzliche auf der Straßenbahn-Linie 12 zwischen den Haltestellen „Börneplatz“ und „Rheinlandstraße“.
  • Die Straßenbahn-Linie 15 verkehrt an allen drei Tagen bis zum regulären Betriebsschluss im 15-Minuten-Takt.
  • Zusätzliche Fahrten zwischen den Haltestellen „Offenbach Stadtgrenze“ und „Hauptbahnhof“ werden auf der Straßenbahn-Linie 16 am Freitag und Samstag ab 21:00 Uhr sowie am Sonntag ganztags angeboten.

Bus

  • Die Bus-Linie 36 bietet am Freitag und Samstag ab 20:00 Uhr sowie am Sonntag ab 11:00 Uhr zusätzliche Fahrten zwischen den Haltestellen „Hainer Weg“ und „Eschenheimer Tor“ an. Sie verkehrt je nach Tageszeit im genannten Streckenabschnitt alle 5 bis 10 Minuten.

Nachtbusse

Wie gewohnt sind die regulären Nachtbusse von 1:30 Uhr bis 4:00 Uhr ab der Nachtbuszentralzentralstation „Konstablerwache“ auf Tour. In den Nächten Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag werden zusätzliche Fahrten angeboten.

 

  • Nachtbuslinie n1: um 1:45 Uhr bis Höchst Bahnhof
  • Nachtbuslinie n2: um 1:45 Uhr und 2:15 Uhr über Nordweststadt bis Industriehof
  • Nachtbuslinie n3: um 1:45 Uhr und 2:15 Uhr bis Annette-Kolb-Weg
  • Nachtbuslinie n4: um 1:45 Uhr und 2:15 Uhr über Nieder-Erlenbach bis Bonames Mitte
  • Nachtbuslinie n5: um 1:45 Uhr und 2:15 Uhr über Enkheim bis Konstablerwache
  • Nachtbuslinie n63: um 1:45 Uhr über Oberrad bis Offenbach Marktplatz
  • Nachtbuslinie n7: um 1:45 Uhr und 2:15 Uhr bis Rheinlandstraße
  • Nachtbuslinie n8: um 1:45 Uhr und 2:15 Uhr bis Höchst Bahnhof

 

Einschränkungen auf den Linien 18 und 46

  • Die Straßenbahn-Linie 18 verkehrt am Samstag nicht wie gewohnt zwischen den Haltestellen „Offenbach Stadtgrenze“ und „Lokalbahnhof“. Sie verkehrt somit nur zwischen den Haltestellen „Gravensteiner-Platz“ und „Lokalbahnhof“.
  • Aufgrund der erforderlichen Sperrung des Museumsufers wird die Bus-Linie 46 bereits von Dienstag, 23. August 2016, an bis einschließlich Montag, 29. August 2016, zwischen den Haltestellen „Stresemannallee/Gartenstraße“ und „Frankensteiner Platz“ über die sogenannte „Flohmarktumleitung“ – also über Gartenstraße und Walter-Kolb-Straße – umgeleitet.

Kommentar verfassen