21. – 22.05.2016 » Kein Betrieb des Ebbelwei-Expreß wegen Konzertveranstaltungen

Aufgrund von Konzertveranstaltungen im Betriebshof Gutleut und in fahrenden Straßenbahnen entfallen am Samstag, 21. Mai 2016 und am Sonntag, 22. Mai 2016 die Fahrten des Ebbelwei-Expreß der VGF.

Die Konzertveranstaltungen finden im Rahmen des Musikprojekts „One Day in Life“ statt und sind zwei von 18 Stationen in Frankfurt, die während des Konzertprojektes des US-amerikanischen Architekten Daniel Libeskind zu ungewöhnlichen Spielorten werden.

Bei den beiden Konzerten, die am Sonntag um 10:00 Uhr und um 14:00 Uhr im VGF-Betriebshof Gutleut stattfinden, stehen Wolfgang Amadeus Mozarts Requiem d-Moll für Soli, Chor und Orchester steht auf dem Programm. Jeweils etwa eine Stunde vor Konzertbeginn sowie nach der Veranstaltung setzt die VGF einen Straßenbahn-Shuttle zwischen der Haltestelle „Hauptbahnhof Südseite“ und dem Betriebshof Gutleut ein.

Musikfans kommen am Wochenende auch in fahrenden Straßenbahnen auf ihre Kosten. Allerdings sind die Tickets hierfür bereits ausverkauft.

Auch das nicht für reguläre Fahrten genutzte Gleis im Hauptbahnhof am Bahnsteig der U-Bahn-Linie U4 in Richtung Bockenheimer Warte wird an drei Tagen für jeweils mehrere Stunden zur bewegten Bühne. Eine Draisine transportiert bereits am heutigen Freitag von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr sowie am Samstag und Sonntag jeweils von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr unablässig Solisten hin und her.

Weitere Informationen und Tickets gibt es auf der Internet-Seite des Projekts unter www.onedayinlife.org.

Das könnte dich auch interessieren:

Erhöhter Krankenstand: Fahrtausfälle am Wochenende möglich

Vom derzeit verbreiteten erhöhten Krankenstand bleibt auch die VGF nicht verschont. Vorsorglich kündigt das Unternehmen an, dass es am Freitag, Samstag und Sonntag zu Fahrtausfällen auf den U-Bahn- und Straßenbahn-Linien kommen kann. Im städtischen Busverkehr ist die Situation derzeit stabil, so dass hier nicht mit erhöhten Ausfällen gerechnet wird.

Mehr lesen »

VGF bestellt weitere T-Wagen

Die VGF wird 13 weitere Straßenbahnen des Typs „T“ bestellen. Sie ergänzen die laufende Bestellung von 45 neuen Straßenbahnen, die der französische Hersteller Alstom liefert.

Mehr lesen »

Kommentar verfassen