Erneut Probleme mit U5-Wagen

Wie die VGF via Twitter einem Follower am Freitag bestätigte, gibt es derzeit neue Probleme mit den modernen U5-Wagen. Demnach wurden einige Fahrzeuge aus dem Verkehr gezogen, da sie offenbar Schäden an den Gelenkverbindungen der Wagenkästen haben.

Die Fahrzeuge werden derzeit von der Werkstatt überprüft. Um den entstandenen Fahrzeugenpass auszugleichen, kommen wieder vermehrt U2-Wagen zum Einsatz. Außerdem ist verkürzten Züge zu rechnen. Auch die U2-Museumsgarnitur, bestehend aus den Tw 303, 304 und 305, wurde bereits am vergangenen Donnerstagabend im Linieneinsatz auf der U7 gesichtet.

Bereits im vergangenen Sommer gab es Probleme bei den U5-Wagen. Damals traten vermehrt Probleme bei der Türsteuerungssoftware auf, die nur durch das komplette Ein- und Ausschalten behoben werden konnte, aber zu längeren Standzeiten an Endstationen führte.

Das könnte dich auch interessieren:

VGF schließt die Station „Dom/Römer“ bis Ende Juli 2018

Wegen umfangreicher Arbeiten am Brandschutz nimmt die VGF die Station „Dom/Römer“ von Sonntag, 18. Februar 2018 bis voraussichtlich Ende Juli 2018 außer Betrieb. Die U-Bahn-Linien U4 und U5 durchfahren die Station ohne Halt. Für März und Juni hat die VGF zudem zwei weitere Streckensperrungen angekündigt.

Mehr lesen »

„U5-Tag“: Freifahrt am Fünften auf der U5 zur Wiederinbetriebnahme

Anlässlich der Wiederinbetriebnahme der U-Bahn-Linie U5 auf der Eckenheimer Landstraße, organisiert die VGF am Samstag, den 5. November 2016 einen „U5-Tag“. An diesem Tag werden U-Bahn-Kompositionen zu sehen sein, die sonst so nicht auf der U5 zum Einsatz kommen. Eingesetzt werden Fahrzeuge der Typen „U2“, „U4“ und „U5“. Außerdem gilt auf der U5 an diesem Tag „Freifahrt“ zwischen Hauptbahnhof und Preungesheim.

Mehr lesen »